09.05.12 12:58 Uhr
 606
 

Kurz nach Adam Yauchs Tod: Die "Beastie Boys" erhalten Copyright-Klage

Kurz nach dem tragischen Krebstod ihres Mitgliedes Adam Yauch muss sich die Hip Hop-Band "Beastie Boys" mit einer Copyright-Klage auseinander setzen.

Das Musiklabel "Tuf America" wirft den Rap-Pionieren vor, illegal die Songs "Say What" and "Drop The Bomb" von "Trouble Funk" gesampelt zu haben.

Die Klageschirft wurde nur einen Tag vor dem Tod von Adam Yauch aka MCA bei einem New Yorker Gericht eingereicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Klage, Copyright, Beastie Boys, Adam Yauch
Quelle: www.starpulse.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Gedenkstätte für "Beastie Boys" mit Hakenkreuz und Trump-Parole beschmiert
Gründungsmitglied der "Beastie Boys": John Berry mit 52 Jahren verstorben
New York: Beastie Boys gewinnen Urheberrechtsstreit gegen Monster Energy-Drinks

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Gedenkstätte für "Beastie Boys" mit Hakenkreuz und Trump-Parole beschmiert
Gründungsmitglied der "Beastie Boys": John Berry mit 52 Jahren verstorben
New York: Beastie Boys gewinnen Urheberrechtsstreit gegen Monster Energy-Drinks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?