09.05.12 12:02 Uhr
 5.936
 

Bielefeld: 21-Jähriger sollte verhaftet werden - Seine Familie greift Polizei an

Die Bielefelder Polizei wollte am Dienstag einen 21-jährigen Mann verhaften, weil gegen ihn ein Haftbefehl vorlag. Doch er leistete Widerstand.

Dann attackierte die Freundin des Mannes die Beamten. Da sie nicht zu bändigen war, wurde sie überwältigt. Danach stürmte der Bruder des 21-Jährigen auf die Polizisten zu. Daraufhin wurde von den Ordnungshütern Pfefferspray eingesetzt.

Zu guter Letzt war auch die Mutter des Mannes involviert. Sie griff die Beamten ebenfalls an. Die Beamten verhaftete den 21-Jährigen dennoch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Familie, Angriff, Bielefeld, Verhaftung
Quelle: www.derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mallorca: Angriff auf NDR-Moderator - Marinesoldat an der Attacke beteiligt
Christine Kaufmanns Beerdigung wegen Familienstreit bis auf weiteres verschoben
Chile: Freund von Arturo Vidals Schwester mit sechs Schüssen in Auto getötet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.05.2012 12:16 Uhr von 24slash7
 
+48 | -8
 
ANZEIGEN
Manche haben einfach kein Unrechtsbewusstsein: Ich kann es mir gut vor stellen, wie die Mama laut heulend versucht einzugreifen:"Mein Junge war immer ein ganz Braver der macht sowas nicht..."

Wenn er unschuldig ist, wird das Gericht es auch feststellen.
Kommentar ansehen
09.05.2012 12:19 Uhr von Jolly.Roger
 
+45 | -5
 
ANZEIGEN
"Er muss nun eine Haftstrafe wegen Erschleichen von Leistungen absitzen."

Ah ja....Na hoffentlich kommt da noch was für den Widerstand gegen die Beamten dazu....
Kommentar ansehen
09.05.2012 12:33 Uhr von Seridur
 
+31 | -6
 
ANZEIGEN
hoffentlich: wurden die tollen verwandten direkt mit eingebuchtet.
Kommentar ansehen
09.05.2012 12:46 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+9 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.05.2012 12:49 Uhr von Mister_Kanister
 
+3 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.05.2012 12:53 Uhr von Edelbert88
 
+9 | -32
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.05.2012 12:54 Uhr von Kimera
 
+30 | -12
 
ANZEIGEN
Kann ich verstehen ging ja um die Familienehre ;)
Kommentar ansehen
09.05.2012 13:16 Uhr von BalloS
 
+7 | -16
 
ANZEIGEN
Ohne Kommentar: http://www.shortnews.de/...


Arm geht in den Knast, reich bekommt Bewährung. Zufall ???
Kommentar ansehen
09.05.2012 13:44 Uhr von Suffkopp
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Jolly.Roger: genau das schoß mir auch durch den Kopf. Und wegen dem er sitzen muss werde ich jetzt keine Hartz-IV Debatte anfangen.
Kommentar ansehen
09.05.2012 13:49 Uhr von ThomasHambrecht
 
+13 | -7
 
ANZEIGEN
Asoziales Pack Wenn ein Haftbefehl vorliegt, weiss man das in aller Regel - da gingen Dinge vorraus. Da sitzen die alle in der Wohnung und warten auf die Beamten.
Normale menschen legen Haftbeschwerde und andere rechtsmittel ein - asoziales Pack prügelt halt auch auf Polizisten ein.
Schade, schade, dass es keine Zuchthäuser mehr gibt:
wikipedia:
Man verstand das Zuchthaus damals als soziale Einrichtung, die arbeitsunwillige Menschen „therapieren“ und wieder in die Gesellschaft zurückführen sollte.
... Die bürgerliche Gesellschaft empfand die Armen als störend, was zur Folge hatte, dass Einrichtungen wie das Zuchthaus (neben Irrenhaus und Waisenhaus) eingeführt wurden, um diese sozialen Randgruppen aus der Gesellschaft zu verbannen.
Kommentar ansehen
09.05.2012 14:03 Uhr von Haggart
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
Hehe: Das die alle einzeln auf den Beamten stürmen. Im Gamerjargon nennt man das "Feeding" ^^
Kommentar ansehen
09.05.2012 14:11 Uhr von Elementhees
 
+10 | -7
 
ANZEIGEN
..ich mage diese Keule eigentlich absolut nicht, aber keine deutsche Familie würde sich sowas erlauben...
Kommentar ansehen
09.05.2012 14:38 Uhr von iarutruk
 
+6 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.05.2012 15:24 Uhr von iarutruk
 
+1 | -5