09.05.12 11:58 Uhr
 362
 

Neue Hackergruppe: Nach Anonymous kommen nun "The Unknowns"

Im Internet ist eine neue Bewegung auftetaucht, die man als eine Mischung aus des Hackerkollektivs "Anonymous" und der Enthüllungsplattform "WikiLeaks" beschreiben könnte. Ihre Mission: "Wir wollen keine Revolutionen, wir wollen kein Chaos, wir wollen nur die Menschen da draußen beschützen."

Die neuen Netzaktivisten nennen sich "The Unknowns" und beschreiben sich auf ihrem Twitterprofil so: "We are The Unknowns; Our Knowledge Talks and Wisdom Listens."

Die ersten Ziele ihrer Angriffe sind folgende: Die Weltraumbehörden NASA und ESA, die US Air Force, das US-Militär, die Thai Royal Navy, die Harvard-Universität, der Autohersteller Renault, die Verteidigungsministerien von Frankreich und Bahrain sowie die "Gelben Seiten" aus Jordanien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer