09.05.12 11:29 Uhr
 207
 

Verschiebt sich "Dragon Age 3" aufgrund von "Star Wars: The Old Republic"?

Erst gestern musste Electronic Arts verkündeten, dass ihr zielstrebiges MMORPG "Star Wars: The Old Republic" satte 400.000 Spieler verloren hat. Nun ist der nächste Rückschlag zu verzeichnen, sofern man den Worten des Analysten Michael Pachter Glauben schenken mag.

Laut seinen Aussagen wäre es nötig, Entwickler vom Spiel "Dragon Age 3" abzuziehen, damit diese bei "Star Wars: The Old Republic" aushelfen könnten. Eingesetzt werden könnten sie, um aktuelle Fehler im Spiel zu beheben oder um an neuen Inhalten zu arbeiten.

Infolgedessen könnte sich die Veröffentlichung des RPG-Hits "Dragon Age 3" um mehrere Monate verschieben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: badSpy
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Star, Star Wars, Dragon Age, Star Wars: The Old Republic, The Old Republic
Quelle: www.mmo-spy.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.05.2012 11:34 Uhr von Oneallstars
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das war so klar: Nur weil die Dumpfbacken bei BioWare nichts hinkriegen, muss ich als Dragon Age Fan drunter leiden. Ich wette in 3 Monaten ist SWTOR F2P und die feiern ihren Gewinnzuwachs von 700% als wäre nichts gewesen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?