09.05.12 10:40 Uhr
 384
 

Neuer Flughafen in Berlin: Manager wollten Sicherheitsanlagen per Hand betreiben

Wie bei ShortNews schon berichtet wurde, musste die Eröffnung des neuen Flughafens in Berlin- Schönefeld wegen des fehlenden Brandschutzes verschoben werden.

Nun kommt heraus, dass die Manager eine Sondergenehmigung beantragt hatten, die Brandschutztüren und Sprinkleranlagen per Hand betreiben zu dürfen.

Bauaufsichtschefin Kirsten Globig verweigerte aber ihre Unterschrift. "Das kann man mal einen Tag machen. Aber wochenlangen Hand-Betrieb hätte ich nie erlaubt."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Devils_Eye
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Neuer, Flughafen, Manager, Hand
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-Falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.05.2012 10:40 Uhr von Devils_Eye
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also ja ja erst schlampen und dann sowas. Auf was für Ideen so die Manager kommen, noch aus den eigenen Fehlern Profit zu schlagen. hamma hart
Kommentar ansehen
09.05.2012 15:33 Uhr von iarutruk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Haben denn die überhaupt keinen Skrupel? Hätte die vorher ihre Hausaufgaben gemacht, dann wären auch alle Installationen rechtzeitig fertig geworden.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-Falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?