09.05.12 09:36 Uhr
 551
 

Windows 8: Darum verzichtet Microsoft auf DVD-Codecs

Vor Kurzem wurde bekannt, dass Microsoft in seinem kommenden Betriebssystem Windows 8 auf DVD-Codecs verzichten will (ShortNews berichtete).

Nun hat sich Microsoft offiziell dazu geäußert, warum der Konzern auf diese Codecs in Windows 8 (außer in der "Pro"-Version) verzichten wird.

Dementsprechend wäre es gegenüber Käufern von Ultrabooks und Tablet-PCs unfair, dass diese für solche DVD-Codecs in Windows 8 auch bezahlen. Diese Geräte besitzen kein DVD-Laufwerk.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, DVD, Windows 8, Tablet-PC
Quelle: winfuture.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Microsoft hört auf, Windows 7 und Windows 8.1 zu verkaufen
Windows 8: Bald wird es keine Updates mehr geben
Kampf der Betriebssysteme: Windows 8.1 zieht endlich an Windows XP vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.05.2012 09:55 Uhr von usambara
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
naja andererseits bietet MS in W8 eine Mount-Funktion von virtuellen DVDs an.
Kommentar ansehen
09.05.2012 10:21 Uhr von rubberduck09
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Was für ein Unfug! Per USB läßt sich bei den meisten Geräten ein DVD-Laufwerk anbinden.
Die wollen nur Geld sparen indem sie sich um die Lizenzzahlungen drücken.
Kommentar ansehen
09.05.2012 11:08 Uhr von tutnix
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
lizenzgebühren sparen: das ist der wirkliche grund, billiger wird win8 aber davon auch nicht ;).
Kommentar ansehen
09.05.2012 17:28 Uhr von dinexr
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich möchte daran erinnern dass Software ganz einfach und ohne weiteres vervielfältigt werden kann.

Ich möchte jedem Leser dieser News raten, mal gründlich darüber nachzudenken, ob diese Begründung seitens MS nicht gröbster Unfug ist :)
Kommentar ansehen
12.05.2012 12:45 Uhr von darQue
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
im gegenzug bauen sie dann wahrscheinlich lauter touch-kram ein, den nur smartphone-nerds brauchen und den man als desktop-user mitlöhnt...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Microsoft hört auf, Windows 7 und Windows 8.1 zu verkaufen
Windows 8: Bald wird es keine Updates mehr geben
Kampf der Betriebssysteme: Windows 8.1 zieht endlich an Windows XP vorbei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?