09.05.12 09:01 Uhr
 11.555
 

USA: Polizistin tasert Schwangere im achten Monat mit Elektroschocker

Die 39-jährige Angel Adams aus Florida ist 15-fache Mutter und im achten Monat schwanger. Sie erwartet ihr 16. Kind. Vor Kurzem erhielt sie Besuch von der Polizei, da ihr Sohn angeblich mit Steinen auf andere Leute geschmissen hatte.

Nachdem Angel Adams die Tür öffnete, verschafften sich die Polizisten mit Gewalt Zugang zu ihrem Haus. Sie erklärte den Polizisten, dass sie das nicht dürfen, da sie keinen Durchsuchungsbeschluss haben. Die Polizei interessierte das jedoch nicht. Somit entstand ein Handgemenge.

Adams flüchtete letztendlich in ihr Zimmer, wurde jedoch von einer der Polizistinnen verfolgt, auf ihr Bett geschmissen und mehrmals mit dem Elektroschocker getasert, obwohl sie im achten Monat schwanger ist. Die Polizei hingegen erklärte, dass sich das alles ganz anders abgespielt habe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Monat, Schwangere, Elektroschocker
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

34 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.05.2012 09:06 Uhr von Exilant33
 
+76 | -24
 
ANZEIGEN
Nartürlich hat es sich anders abgespielt:
Erstens ist Sie eine Frau und Zweitens Schwarz!
Und außerdem, die Polizei hat immer Recht!!

Wer was findet darf es behalten!
Kommentar ansehen
09.05.2012 09:24 Uhr von Suffkopp
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Aber welche genau denn wie steht es im Artikel: "Angel Adams, 39, (left) and her daughter Angel Adams, 21, (right)" were arrested ....."
Kommentar ansehen
09.05.2012 09:25 Uhr von lars-hwi
 
+38 | -39
 
ANZEIGEN
@Exilant33: Schon mal darüber nachgedacht dass nicht nur weiße Menschen lügen?

Und eine Frau mit 15 Kindern in den USA ist nicht gerade aus einem sozial starken Milieu und da gehört Lügen höchstwahrscheinlich mit zur Tagesordnung.

Kann auch sein das die Frau die Wahrheit sagt, aber sie gleich als ehrlich hinzustellen nur weil sie schwarz ist, ist ja wohl völlig aus der Luft gegriffen.
Kommentar ansehen
09.05.2012 09:27 Uhr von saber_
 
+25 | -0
 
ANZEIGEN
http://www.youtube.com/...

2 leute reichen nicht fuer einen unbewaffneten psychisch kranken mann... da muss verstaerkung geholt werden damit man ihn zu 6. dann ins jenseits pruegelt...


heutzutage fehlt es einfach an einem gewissen gegenseitigen respekt...

einerseits gibt es immer mehr leute die die polizei nur noch fuer clows halten und andererseits immer mehr polizisten die einen direkt kriminalisieren... und immer oefter treffen sich diese 2 typen von menschen und es kommt zu problemen


ich finde es auch schlimm wenn ich von der polizei kontrolliert werde und ich mir wegen der umgangsart der polizei wie ein drogenschmuggler vorkomme ... das alles funktioniert mit ein wenig nettigkeit viel besser...fuer beide seiten!
Kommentar ansehen
09.05.2012 09:49 Uhr von Mecando
 
+7 | -14
 
ANZEIGEN
@saber: "ich finde es auch schlimm wenn ich von der polizei kontrolliert werde und ich mir wegen der umgangsart der polizei wie ein drogenschmuggler vorkomme ... das alles funktioniert mit ein wenig nettigkeit viel besser...fuer beide seiten!"
Versetz dich in die Lage der Polizisten.
Wie viele ´nette´ Polizisten wurden schon bei einer Routinekontrolle verletzt oder getötet? Ein Fall von 1.000.000 Kontrollen? Willst du als Polizist der 1.000.000ste sein?

Das Auftreten der Polizisten unterliegt einem Grundsatz: Eigenschutz geht vor.

Meine Aussage gerade bezieht sich natürlich auf das normale Verhalten von Polizisten. Nicht auf Extreme...
Und zu diesem Fall der News kann ich mich aufgrund fehlendem Hintergrundwissen nicht äußern.
Kommentar ansehen
09.05.2012 09:56 Uhr von esKimuH
 
+8 | -10
 
ANZEIGEN
ohje: GEBÄRMASCHINE!

[ nachträglich editiert von esKimuH ]
Kommentar ansehen
09.05.2012 10:04 Uhr von mort76
 
+24 | -3
 
ANZEIGEN
lars-iwi, eine Schwangerschaft kann man schlecht vortäuschen, und Taser hinterlassen deutliche Spuren ("Einstiche" und Verbrennungen von den Nägeln, an denen die Elektrokabel hängen)".
Also, wenn sie getasert wurde, läßt sich das nachweisen.

So. Welche Gründe kann man denn nun wohl haben, um eine hochschwangere, unbewaffnete Frau zu tasern, mit dem Risiko, eine Fehlgeburt oder einen Herzinfarkt auszulösen?
Hast du überlesen, daß es keinen Hausdurchsuchungsbeschluß gab und die Polizisten das Haus garnicht ohne Erlaubnis hätten betreten dürfen?
Seit wann darf man sich gegen Hausfriedensbruch nicht mehr wehren?
Hättest DU die Herrschaften einfach so ins Haus gelassen?
Läge etwas ernsthaftes gegen ihren Sohn vor, wäre auch ein Durchsuchungsbeschluß vorhanden gewesen...

Wenn die Polizei sich nicht an die Gesetze hält, warum sollte man da kooperieren?

[ nachträglich editiert von mort76 ]
Kommentar ansehen
09.05.2012 10:38 Uhr von Maedy
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Unglaublich: Es ist völlig egal wieviel Kinder diese Mutter hat,es geht darum,dass eine werdende Mutter mit einem Schocker verletzt wurde,welches auch das ungebohrende Leben Schaden zufügen kann.Selbst wenn die Situation vor Ort ausser Kontrolle gerät gibt es andere Möglichkeiten.
Man kann zudem die Polizei hier in Deutschland nicht mit der Polizei in Amerika vergleichen,diese hat nämlich viel mehr Möglichkeiten das Recht durchzusetzen.Obwohl hier die Polizei auch immer recht hat,wenn bei einer Kontrolle die Sachage unklar ist,denn zivile Zeugen sind weniger glaubwürdig als ein Polizist,weil die Polizei keinen Vorteil daraus hat.Deshalb gibt es bei Verkehrsdelikten,die vor Gericht landen meist Urteile gegen den Widersprechenden.
Kommentar ansehen
09.05.2012 10:41 Uhr von Jorka
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Das muss anscheinend denen ja richtig Spaß machen: zu tasern wenn man das ganze so liest.. wenn dem Baby ein Schaden durch den Taser entstanden ist am besten gleich verklagen!...
Kommentar ansehen
09.05.2012 10:46 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Meine Meinung: Dieses Taserspielzeug sollte man denen wieder abnehmen....die Dinger sind viel zu stark und Lebensgefährlich. Ausserdem werden sie viel zu oft zweckentfremdet.....sieht halt "schön" aus, wenn da einer an 2 Drähten zappelt, ein kleiner elektrischer Stuhl, denken sich vermutlich einige dieser Polizisten.

Die nutzen die Dinger doch bei jedem Aufmucken teilweise, obwohls unnötig ist.
Kommentar ansehen
09.05.2012 10:52 Uhr von fexinat0r
 
+6 | -11
 
ANZEIGEN
Polizei erklärt: Aber was sie genau erklärt ist für die news ja unerheblich, da mit sichehreit diese 15fach Mutter die absolute Wahrheit sagt!
Ausserdem ist sie noch schwarz, also alle bitte ganz laut RASSISMUS schrei(b)en!

Eine 15fache schwarze Mutter kann einfach kein schlechter Mensch sein!! Und lügen wird so eine niemals, das wäre ja ein schlechtes Beispiel für ihre Kinder!
Kommentar ansehen
09.05.2012 11:09 Uhr von sickboy_mhco
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
naja wer weiß, ob sich die sache auch wirklich so abgespielt hat wie die frau berichtet. mann kennt nur ihre aussage wahrscheinlich ist die alte nur scharf auf schmerzensgeld, und es fehlt immer noch ein kommentar der polizisten und ein arzt würde sich ja bei so einer sache auch einschalten
schon sehr merkwürdig
Kommentar ansehen
09.05.2012 11:14 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Saber: Krasses Video....

Das war natürlich ein böser Hippie, der sie alle vernichten wollte...leider keine Einzelfälle.

Das hat meiner Meinung nach nix mehr mit "normaler" Polizeiarbeit zu tun, was die da treiben....was hatte der Typ verbrochen, dass man den so lange festhält, schickaniert und dann zusammenschlägt ?
Interessant ist es auch zu sehn, wie der fette Bulle sich immer umschaut und den Typen dann kurz vor dem Zwischenfall abschirmt, damit nicht zu viele Leute darauf aufmerksam werden....solche Menschen haben nichts bei der Polizei verloren.

Aber wenns der Polizei an Nachwuchs fehlt, dann muss man eben jeden Dreck nehmen, der sich dann so benimmt....respect hab ich vor solchen Typen, wie in dem Video zu sehn, auf jeden Fall keinen.
Kommentar ansehen
09.05.2012 11:26 Uhr von IlIlIlIlIlIlIlIlIlI
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Jup, Schwarze, Unterschicht, fungiert als Kinder-Werft... Ein gefundenes Fressen.
Kommentar ansehen
09.05.2012 11:43 Uhr von Omnomnymous
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
An alle Leute die rumhaten weil 15 Kinder... Ein Nachbar und guter Freund von mir hat 9 Geschwister, also 10 Kinder (mit inzwischen 21 ist er der jüngste), und alle von denen haben sich super entwickelt, Jobs, Familien, Bildung.. Soviel nur dazu.

[ nachträglich editiert von Omnomnymous ]
Kommentar ansehen
09.05.2012 11:53 Uhr von IlIlIlIlIlIlIlIlIlI
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
Das ist ja superschön für Deinen Nachbarn und freut uns auch ganz dolle. Das ist aber die Ausnahme. Die Regel ist, dass un(aus)gebildete Unterschichtler ohne Perspektive derart viele Kinder bekommen.
Belege findet man in jeder x-beliebigen Großstadt.

[ nachträglich editiert von IlIlIlIlIlIlIlIlIlI ]
Kommentar ansehen
09.05.2012 11:57 Uhr von saber_
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@mecando: "Versetz dich in die Lage der Polizisten.
Wie viele ´nette´ Polizisten wurden schon bei einer Routinekontrolle verletzt oder getötet? Ein Fall von 1.000.000 Kontrollen? Willst du als Polizist der 1.000.000ste sein?

Das Auftreten der Polizisten unterliegt einem Grundsatz: Eigenschutz geht vor."


ich stimme dir in diesem punkt voll zu. hab ich garnichts dagegen.

von mir aus kann ein polizist auch seine hand an der waffe halten zum eigenschutz..

aber dann verlange ich auch auch hoeflich und vollstaendig aufgeklaert zu werden wie zb "wegen diverser vorfaelle in juengster vergangenheit wird der kollege zu unserem persoenlichen schutz in erhoehter bereitschaft stehen und seine hand an seiner waffe halten. diese prozedur hat nichts mit ihnen zu tun und wir bitten vielmals um verstaendnis"

und schon ist die sache geklaert, meinst nicht?
Kommentar ansehen
09.05.2012 12:08 Uhr von Omnomnymous
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@IlIlIlIlIlIlIlIlIlI: Und weil es eine Ausnahme ist gibt es keine anderen? Mensch sollte mal aufhören alle Nachrichten mit Stereotypen zu sehen..
Du siehst doch auch nur USA, 15 Kinder, ne schwarze aufm Bild, und für dich ist die Sache gegessen. Das ist erbärmlich, mehr nicht.

[ nachträglich editiert von Omnomnymous ]
Kommentar ansehen
09.05.2012 12:28 Uhr von IlIlIlIlIlIlIlIlIlI
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Sofort zu meinen alles über mich zu wissenm ist genaus "erbärmlich".
Tatsache ist, dass ich mit dieser Aussage nicht alle über einen Kamm schere, das steht oben klipp und klar, aber die Mehrheit anspreche.
Wenn Du morgen in Deiner BILD liest, dass 9 von 10 Nazis gewaltbereit sind, wirst Du genauso sagen "So ist das mit denen, der eine ist eben die Ausnahme." Warum? Weil´s immer Ausnahmen gibt und geben wird. Trotzdem sind Nazis im Allgemeinen scheiße, genau wie 15 Kinder üblicherweise nun mal in von mir beschriebenen Familien zur Welt kommen. Da braucht man sich bloß in den entsprechenden Quellen über Demografie informieren und auf den Straßen die Augen machen.
Allerdings passt das wohl nicht in Dein politisch korrekts grün-tolerantes Weltbild. Bei Dir sind dumme Kinder auch nicht dumm, sondern leiden an irgendeinem Syndrom. "Kein Bock" ist immer gleich Burn Out und fette Menschen haben bloß schwere Knochen. Ross und Reiter hier beim Namen nennen ist ja heutzutage auch schon fast eine Straftat.
Kommentar ansehen
09.05.2012 12:29 Uhr von Boon
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
und die wahrheit: The female officer "was at the door, went in to talk to the kid, and at that point, he physically punched the officer, so at that point now we have a struggle," Tampa police spokeswoman Andrea Davis said. "While [the male officer] was struggling with that kid, the pregnant suspect and her daughter were fighting with [the female] officer."

Davis said Adams and her daughter took the female officer out of the house, leaving the male officer alone in the home with four people and at risk.

"Her (Adams) actions, that´s what determined these results," Davis said, "and it´s incredibly concerning that someone would put themselves and their unborn child at risk."
Kommentar ansehen
09.05.2012 12:33 Uhr von Mecando
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@saber: Ich stimme dir zu. Höflichkeit sollte natürlich gewahrt bleiben.
Wollte auch nur aufzeigen, dass nicht jedes u.U. als übertriebenes Auftreten des Polizei unberechtigt ist.

Ich hatte nach einem Disco-Besuch auch schon eine Polizeikontrolle bei der 3 Beamte den Kontrollierenden sicherten indem sie den Wagen umstellten und der Finger lang an der Sicherung der MP5 lag. Waffen waren natürlich nicht im Anschlag, aber man hat als zu Kontrollierender schon gedacht: "Ähm... overdressed..."

Aber wäre ich auf der anderen Seite, ich würds verstehen...
Kommentar ansehen
09.05.2012 12:55 Uhr von Edelbert88
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Cowboys: so sind sie die Amis. Freiheit und Demokratie im Inland wie im Ausland.
Kommentar ansehen
09.05.2012 13:11 Uhr von fexinat0r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Omnomnymous: dann geh ich einfach mal davon aus, das keiner von denen ein agressiver Steinesmeisser ist, glückwunsch.
Kommentar ansehen
09.05.2012 13:47 Uhr von Omnomnymous
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@IlIlIlIlIlIlIlIlIlI: Wow, du wirfst mir vor ich würde dir Dinge unterstellen die ich nicht wissen kann, aber selbst feuerst du 5 mal so hart in meine Richtung. 1. Einigen wir uns bitte darauf, dass wir uns nicht einigen, bzgl. der News.
2. Klar, ich lese Bild :D Achja und ich bin +Voter für Crushialnews.
3. Ich verstehe deine Grundaussage sehr gut, aber ich finde nicht, dass uns das Wissen das Recht gibt, bei denjenigen Fällen direkt zu urteilen, nur weil es wahrscheinlicher wäre, dass es eine sozial schwache Familie ist. Und ganz unabhängig davon, ist das Vorgehen der Polizei wenn es denn so statt fand dennoch nicht gerechtfertigt.
4. Zu deinem letzten Abschnitt. Ich sehe nichts davon so wie du es mir in den Mund legen willst, viel mehr betrachte ich das ganze mit einer ironischen Distanz, vorallem Menschen die sich an "politisch korrektes" halten (Allein die Aussage politisch korrekt ist weder politisch noch korrekt).

[ nachträglich editiert von Omnomnymous ]
Kommentar ansehen
09.05.2012 14:04 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@boon: Da liest es sich schon gleich ganz anders als in der News mit der armen armen Mutter.

Refresh |<-- <-   1-25/34   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?