08.05.12 22:43 Uhr
 490
 

Jakarta: Niederländer droht die Todesstrafe - Mit über 200 Gramm Kokain erwischt

Ein Reisender aus den Niederlanden wurde am Flughafen in Jakarta mit einer über 200 Gramm großen Dosis Kokain ertappt. Diese Menge hatte er in Kapseln verschluckt und waren durch Ultraschall in seinem Magen erkannt worden.

Die indonesische Polizei gab bekannt, dass es bei dieser Menge von harten Drogen zu einer möglichen Verurteilung mittels Todesstrafe kommen kann. Das Kokain hatte einen Schwarzmarktwert von umgerechnet etwa 84.000 Euro.

Der Mann war von Bangkok kommend in Indonesien eingereist. Bei mehr als fünf Gramm Kokain Mitführens könnte dies in diesem Land die Todesstrafe bedeuten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kokain, Todesstrafe, Gramm, Niederländer, Jakarta
Quelle: www.wochenblatt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: 75 Millionen Euro Diamantenraub - Festnahmen nach zwölf Jahren
Prozess in Halle: Mehrjährige Haftstrafe nach Todesfahrt
Italien: 16 Tote bei schwerem Busunglück nahe Verona

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.05.2012 22:51 Uhr von BoscoBender