08.05.12 21:30 Uhr
 407
 

Mainzer Drogenhilfe soll selbst mit Drogen gehandelt haben

Die Mainzer Drogenhilfe steht im verdacht, selbst mit Rauschgift gehandelt zu haben. Eine Großrazzia wurde unterdessen bereits durchgeführt.

Gegen zwei Personen wurde ein Haftbefehl beantragt und beide sitzen bereits in Untersuchungshaft.

Auch gegen Mitarbeiter des "Café Balance" wird ermittelt. Die Polizei stellte Drogen in kleinen Mengen und diverse Utensilien sicher.


WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Droge, Handel, Verdacht, Razzia, Rauschgift
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einbrecher stehlen bei Berliner Polizei Orden und Anstecker
USA: Vater erschreckt Tochter mit Clownsmaske und Nachbar schießt auf ihn
Versuchter Angriff auf Kanzlerin: Staatsschutz-Ermittlungen gegen 63-Jährige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.05.2012 21:41 Uhr von Alter Mann
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
warum auch nicht? kennen sich ja bestens mit drogen aus.
Kommentar ansehen
08.05.2012 23:45 Uhr von zensus1999
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
ja wen wunderts was meint ihr denn was kinder und jugendschützer denn

machen.............

das gleiche was der herr pfarrer mit seinen messdienern macht


ja ich weiss falsches thema

aber ich denke ma guter vergleich

[ nachträglich editiert von zensus1999 ]
Kommentar ansehen
09.05.2012 00:55 Uhr von JustMe27
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@zensus: Beschissener Vergleich. Es soll ja Leute geben, die helfen, weil es ihnen einfach am Herzen liegt. Aber die stellst du hier unter Generalverdacht.
Kommentar ansehen
09.05.2012 03:35 Uhr von iarutruk
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wahrscheinlich hatten die Angst, dass ihnen die Kundschaft ausgeht. :-))
Kommentar ansehen
09.05.2012 11:14 Uhr von PrinzAufLinse
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
da bekommt ´Drogenberatung´ gleich einen viel besseren Sinn ;)

[ nachträglich editiert von PrinzAufLinse ]

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?