08.05.12 19:48 Uhr
 121
 

Champion der Stromer: Tesla Roadster

Viele Kunden setzten auf den Tesla Roadster deswegen, da man mit ihm viel Eindruck schinden kann. Für Hansjörg von Gemmingen ist der Elektrosportwagen ein vollwertiges Auto. So fuhr er mit dem Tesla Roadster 200.000 Kilometer in nur vier Jahren. Dies gilt schon als weltrekordverdächtig.

Des Tesla hat gerade mal eine Reichweite von 340 Kilometer und ein Nachladestopp, der bis zu acht Stunden dauert. Das erschwert ihm natürlich Fahrten wie zum Beispiel von Berlin nach Hamburg. Doch lässt er sich davon nicht abschrecken.

So sagte er: "Elektromobilität im Alltag ist auch auf großen Strecken machbar, zumindest, wenn man sich den Luxus einer freien Zeiteinteilung erlauben kann". Sein Kilometeranzeige zeigt 205.711 Kilometer an. Diesen Wert hat bisher noch kein Tesla Roadster der Welt erreicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Trikoflex
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Elektroauto, Kilometer, Champion, Roadster, Stromer, Tesla Roadster
Quelle: www.spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.05.2012 19:48 Uhr von Trikoflex
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Für mich sind solche Elektroauto noch nichts. Wenn mal die Technik soweit ist, dass ein Auto längere Strecken schafft, dann kann man sich dahingehend orientieren, dazu müssten auch die Autos preisgünstiger werden.
Kommentar ansehen
09.05.2012 14:37 Uhr von artefaktum
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Zumindest für die Stadt ist das ja schon nicht schlecht.

Der beschleunigt übrigens von 0 auf 100 unter 4(!) Sekunden.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?