08.05.12 18:08 Uhr
 231
 

Indien: Fischereibehörde zieht in ein Gebäude mit "fischigem" Aussehen

Die Indische Nationale Fischereibehörde in Hyderabad ist in einem sehr passenden Gebäude untergebracht worden: Ein Haus in Form eines Fisches.

Es gibt weltweit einige Gebäude, die in einer Tierform gebaut wurden. Zumeist Hotels, Sportzentren oder Geschäfte. In den USA gibt es ein Museum in Elefantenform.

Einige Gebäude sind aber auch erst auf den zweiten Blick als Tier zu erkennen. So zum Bespiel die "Schwangere Auster" oder das "Vogelnest".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Indien, Fisch, Behörde, Gebäude, Aussehen
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Teurer Unfall: Hertener crasht Ferrari von Freund
Ziege trifft auf Energy Drink - der Ziegen-Energydrink
Mainhardt: Betrunkener wähnt sich zuhause und duscht in fremder Wohnung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.05.2012 18:08 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die schwangere Auster ist glaub ich ein Fernsehturm in Berlin. Das Vogelnest kenn ich jetzt auch nicht.
Kommentar ansehen
15.05.2012 16:19 Uhr von Praggy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die schwangere auster: ist das nicht die mensa in bremen? bin mir aber auch nicht sicher...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Bei Anti-Terroreinsatz wird Frau angeschossen - Vier Festnahmen
Nach geplatztem Treffen: Isreals Premier beklagt sich über Sigmar Gabriel
Asylant in KiTa einquartiert: Wen das nicht passt, der kann sein Kind ja abmelden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?