08.05.12 16:32 Uhr
 713
 

EU: Weniger gefährliche Produkte im Jahr 2011 - Kleidung am gefährlichsten

Es gibt keine Produkte die von der EU häufiger als gefährlich eingestuft werden als Kleidungsstücke. 2011 wurden laut dem EU-Jahresbericht insgesamt 423 Fälle bekannt, in welchen Kleidungsstücke als Risiko für die EU-Bürger eingestuft wurden.

Diese Kleidungsstücke können Hautreizungen hervorrufen. Als zweithäufigste Gefahrenquelle werden Spielsachen gesehen. Danach folgen Elektrogeräte und Kosmetika.

Im Jahr 2011 wurden insgesamt 1.803 Produkte vom Markt genommen. Im Jahr 2010 waren es noch 20 Prozent mehr Produkte, die für den Menschen gefährlich werden konnten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Jahr, EU, Gefahr, Gesundheit, Kleidung
Quelle: www.tagesschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pakistan: Mädchen geboren, das Herz außerhalb des Körpers trägt
Kubanische Impfung gegen Lungenkrebs nun auch bald in den USA erhältlich
Ärztekammern: Mehr ärztliche Behandlungsfehler in 2016