08.05.12 13:51 Uhr
 366
 

Entwicklertraum wird wahr: Dell plant ein Linux-Ultrabook

Was kurios klingt macht Dell offensichtlich wahr, denn das Unternehmen will sein Ultrabook XPS 13 nicht an mehr, sondern an weniger Leute verkaufen. In einem halbjährigen Projekt wird das erste Notebook mit einer Fülle reiner, vorinstallierter Entwicklerwerkzeuge konstruiert.

Dies soll sich ausschließlich nur an eine Berufsgruppe richten, die Developer. Ziel sei es ausschließlich die wachsenden und auch für Hersteller interessanter werdenden Gruppen der Festangestellten und freiberuflichen Entwickler besser als bisher anzusprechen.

Dell ruft zunächst alle Entwickler auf, ihre Ideen einzubringen und dem Hersteller zu sagen, was noch fehlen könnte. Zunächst möchte man mit mobilen Apps stationär arbeiten. Dell verspricht sich damit einen Zuwachs an Ketten von Tools, welche an ein OpenStack Cloud Environment angebunden werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Trikoflex
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Linux, Entwickler, Dell, Ultrabook
Quelle: business.chip.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden
NES Classic Mini soll im Sommer 2018 wieder erhältlich sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.05.2012 13:51 Uhr von Trikoflex
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das wird eine Reihe von Entwickler freuen. Frage ist nur, wie lange es dauern wird, bis andere Unternehmen mit ziehen bzw. wird es jemals zukunftstauglich sein ein solches Projekt zu etablieren?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"
Herr Altmaier (CDU - Kanzleramtschef) empfiehlt statt AFD besser nicht zu wählen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?