08.05.12 12:51 Uhr
 624
 

Skurril, aber völlig legal: Engländerin hört nun auf 161 Vornamen

Die Engländerin Dawn McManus lebte 41 Jahre lang mit nur einem Vornamen, doch nun hat sie sich insgesamt 161 zugelegt.

Der erste der vielen Namen heißt dabei "Red" und der letzte "Dreams". Mit dieser Aktion will sie ihre gleichnamige Stiftung unterstützen, die jungen Menschen bei einer kreativen Karriere unterstützen soll.

Wie die Namen alle in einen Pass oder auf eine Kreditkarte passen sollen ist noch nicht geklärt. "Wir haben eine Reihe von verrückten Namensänderungen bisher bearbeitet, aber das ist die bisher längste", so eine Sachbearbeiterin, die den legalen Antrag verwaltete.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: England, Name, legal, Vorname, Skurril
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon Echo Lautsprecher enthält Easter Egg aus Mass Effect 3
"Grüße von Onkel Adolf": Amazon-Mitarbeiter steckt Zettel in Paket an Jüdin
Gaggenau: 65-Jährige wäscht ihre Schmutzwäsche in Schwimmbad

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.05.2012 13:50 Uhr von gmaster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
- für die Quelle

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nintendo Switch - Fast überall ausverkauft
Amazon Echo Lautsprecher enthält Easter Egg aus Mass Effect 3
Polizei legt Erpresser mit vermeintlichem Sex-Date herein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?