08.05.12 11:24 Uhr
 97
 

"One Direction"-Frontsänger lässt Po versichern

Das Fans sehr aufdringlich sein können wissen die Jungs von "One Direction" zu gut. So sagte Louis Tomlinson: "Sie wollen uns anfassen und fühlen, das ist ein bisschen komisch".

Und so ließ Tomlinson seinen Hintern auf 124.000 Euro versichern. Dies gilt als reine Vorsichtsmaßnahme gegen Verletzungen durch ihre Fans, die er als "leidenschaftlich" bezeichnet. So erzählte er, dass die Jungs an den ungewöhnlichsten Stellen berührt werden.

Einer seiner Kollegen verriet dem "Daily Star" bei den Proben für ihre Tour, dass Louis seinen Po genauso versichern ließ wie es einst J.Lo vorgemacht hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Trikoflex
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Show, Promi, Versicherung, Po, J.Lo
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lukas Podolski sauer auf Serdar Somunco wegen dessen Köln-Kritik
Comedian und Talkshow-Host Jimmy Kimmel moderiert die Oscars 2017
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.05.2012 11:24 Uhr von Trikoflex
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also manche haben Probleme..^^ Da müsste ja jeder Star irgendwas an sich versichern lassen. Natürlich wird das auch immer mehr zum Trend, wie mir scheint. Da werden Beine, Füße, Kopf oder eben mal der Allerwerteste versichert..unglaublich.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polizist droht Strafe: Kanzlerin auf AfD-Veranstaltung "kriminell" genannt
Kriminologe zu Freiburgmord: Flüchtlinge verhalten sich wie junge Männer überall
Fall Freiburg: Kanzlerin warnt vor pauschaler Verurteilung von Flüchtlingen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?