08.05.12 09:48 Uhr
 158
 

Itzehoe: Babyleiche in einem Stall gefunden

Nach dem Fund einer Babyleiche in einem Stall bei Itzehoe in Schleswig-Holstein ermittelt die Polizei nun gegen die junge Mutter. Die 21-Jährige wird nach Polizeiangaben derzeit auf der psychiatrischen Station eines Krankenhauses betreut.

Als der kleine Junge starb, habe sie ihn in einen Weidenkorb gelegt und mit einer Decke zugedeckt. Den Korb habe sie in dem Stall abgelegt. Der tote Säugling war am Samstag entdeckt worden.

Die genaue Todesursache des Babys ist noch nicht klar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mutter, Fund, Ermittlung, Stall, Babyleiche
Quelle: www.gmx.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus: Flüchtlingslager wie KZ
Kreidefelsen Rügen: 21-jährige Touristin stürzt 60 Meter tief in den Tod
BKA-Bericht: Anzahl tatverdächtiger Zuwanderer steigt auf über 50 Prozent

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus: Flüchtlingslager wie KZ
Boxen: Arthur Abraham wieder im WM-Geschäft - Sieg gegen Krasniqi
Kreidefelsen Rügen: 21-jährige Touristin stürzt 60 Meter tief in den Tod


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?