08.05.12 09:12 Uhr
 4.983
 

"Mond-UFO": ISS-Astronaut schießt beeindruckende Bilder vom Mond

Der niederländische Astronaut André Kuipers gehört zur momentanen Besatzung der Raumstation ISS. Am vergangenem Wochenende gelangen ihm während des "Supermondes" spektakuläre Bilder, welche nun veröffentlicht wurden.

Darauf ist zum Beispiel zu sehen, wie der besonders helle und um 14 Prozent vergrößerte Vollmond optisch in die Erdatmosphäre eintaucht.

Dabei erscheint die Erdatmosphäre so verzerrt, dass der Mond wiederum als eine Art UFO erscheint.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Foto, UFO, ISS, Mond, Astronaut, Atmosphäre, Verzerrung
Quelle: grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.05.2012 09:50 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Sieht ja schon verwirrend aus ^^

Gestern hab ich mich gefragt, ob die von der Raumstation aus die Menschen, auf der unteren Erdhälfte, auf dem Kopf stehn sehn....müsste doch eigentlich so sein lol Also so, wie wenn man mit den Füßen an der Decke stehen würde praktisch ^^
Kommentar ansehen
08.05.2012 09:56 Uhr von sandra89
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
bibabuzze: na klar ist das so!!!
Kommentar ansehen
08.05.2012 10:07 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@Sandra: Gell, wie solls auch anders sein ^^
Kommentar ansehen
08.05.2012 10:21 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@3Pac: Ach nee, vermutlich gibt es deswegen auch die Schwerelosigkeit *g

Aber man kann ja wohl die Erde als Kugel betrachten und ein Oben und Unten festlegen ^^ Eine Kugel ist ja bekanntlich rund, das weisst du sicher ? *g

Noch was lustiges ^^
Wenn man zB mitten durch die Erde ein Loch bis zur anderen ErdSeite bohren würde und dann reinspringt, kommt man dann auf der anderen Seite raus ? Nee....man würde in der Mitte hängen bleiben und in der Luft schweben, weil alles Richtung Mitte gezogen wird....die Erdanziehungskraft eben....die geht vom Mittelpunkt aus.

[ nachträglich editiert von Bibabuzzelmann ]
Kommentar ansehen
08.05.2012 10:47 Uhr von Phyra
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
nicht die erdatmosphaere wird verzerrt...
Kommentar ansehen
08.05.2012 11:13 Uhr von Dufte
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Duemmlich geschriebene "News"...
Dafuer spektakulaere Fotos...

Schoen mal "etwas" anderes zu sehen als das was man von der Erde aus sieht :)
Kommentar ansehen
08.05.2012 13:10 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@3Pac: "Nein, du kannst kein oben und unten festlegen und du siehst auch niemanden auf den Kopf stehen."

Du kannst doch an einer Kugel die im All schwebt ein "oben und "unten" (im Geiste) festlegen....wenn du diese Kugel betrachtest...ich red ja nicht vom All selbst lol

Ob das dann wirklich unten oder oben ist, spielt ja keine Rolle, die untere Seite sieht eben wie "unten" aus....

[ nachträglich editiert von Bibabuzzelmann ]
Kommentar ansehen
08.05.2012 14:06 Uhr von Gierin
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Bibabuzzelman: "Nee....man würde in der Mitte hängen bleiben und in der Luft schweben, weil alles Richtung Mitte gezogen wird....die Erdanziehungskraft eben....die geht vom Mittelpunkt aus"

Nee....man würde tatsächlich auf der anderen Seite wieder rauskommen. man würde sogar hin und her pendeln (vorausgestzt, dass in dem Loch ein Vakuum herrscht. Ach ja, die Erdrotation müsste man auch stoppen, da man sonst gegen die Wände knallen würde).
Kommentar ansehen
08.05.2012 14:30 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Gierin: "Nee....man würde tatsächlich auf der anderen Seite wieder rauskommen. man würde sogar hin und her pendeln (vorausgestzt, dass in dem Loch ein Vakuum herrscht. "

Aber doch nur so lange, bis dich die Anziehungskraft ausgependelt hat ^^ Dann schwebste in der Mitte....
Kommentar ansehen
08.05.2012 15:43 Uhr von Gierin
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Nochmals Nee: "nur so lange, bis dich die Anziehungskraft ausgependelt hat"
Nein, ein Pendel würde ewig hin und her schwingen, gäbe es nicht die Reibung in der Aufhängung bzw die Luftreibung / Luftwiderstand. So wäre es auch mit dem Tunnel durch die Erde. Man würde immer "rauf und runter" pendeln. Wäre aber Luft drin, würde der Luftwiderstand dich langsam abbremsen, bis Du im Mittelpunkt "stehen" bleibst.
Kommentar ansehen
08.05.2012 16:09 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@Gierin: Ok, das glaub ich dir ausnahmsweise, da könntest recht haben :)

Aber schönes Bild vor Augen, irgendwie lol

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kaiser´s-Tengelmann-Deal: Edeka und Rewe schaffen 700 neue Arbeitsplätze
Barack Obama warnt Donald Trump in seiner letzten Rede vor Invasionen
Kiel: Mann zündet Frau vor Krankenhaus an - Festnahme


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?