08.05.12 09:06 Uhr
 1.008
 

Die kommende "MacBook Air"-Generation soll billiger werden

Nach Angaben von Digitimes hat der US-amerikanische Computer-Konzern Apple vor, die kommende "MacBook Air"-Generation kostengünstiger anzubieten.

Damit will Apple im Bereich der niedrigeren Einstiegspreise den Geräten anderer Hersteller Konkurrenz machen.

Im dritten Quartal dieses Jahres soll deswegen ein MacBook Air mit einfacherer Ausstattung auf den Markt kommen, welches dann 799 US-Dollar kosten soll. Aktuell kostet das billigste MacBook Air noch 999 US-Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Preis, Apple, Generation, MacBook, MacBook Air
Quelle: www.gulli.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.05.2012 09:44 Uhr von SN_Spitfire
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Anderen Hersteller: Konkurrenz machen.

Anders ausgedrückt: Die teuren Geräte waren nicht wirtschaftlich genug, also müssen sie billiger verscherbelt werden. Selbst ein Kollege als eingefleischter Apple-Anwender findet das bisherige Air vollkommen überteuert für das, was man damit machen kann/könnte.
Kommentar ansehen
08.05.2012 10:20 Uhr von Tanaja
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Geht es nur mir so oder sind 799 US-Dollar gefühlt immernoch überteuert?
Ich bekomme für 500 € ein iPad, das kann ich leichter transportieren und die wichtigsten Features habe ich auch drauf (Internet, Mail).
Und mit 11" wildert das Macbook Air ja eigentlich im Bereich der Netbooks...die bekommt man locker um die 300 € aufwärts.
Kommentar ansehen
08.05.2012 10:31 Uhr von General_Strike
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
das geht auf Kosten der Mitarbeiter und Aktionäre! Bei Apple arbeiten nur die Besten der Besten, die absolute Elite. Und die will auch fürstlich entlohnt werden.

Apple wird viele kreative Köpfe verlieren, wenn es so wie Samsung auf Billig-Produkte wie das Galaxy 3 setzt. Die Aktienkurse werden auch darunter leiden.
Kommentar ansehen
08.05.2012 10:53 Uhr von tommynator2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Tanaja: Falsch, das MacBook Air "wildert" nicht im Bereich der Netbooks sondern eher bei den Ultrabooks/Sub-Notebooks, welche alle um die 1.000 EUR kosten.

Oder hast du schon mal ein Netbook mit Core i5/7-Prozessor gesehen?
Kommentar ansehen
08.05.2012 10:59 Uhr von Slingshot
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@ General_Strike: Du bist nicht mehr ganz sauber, oder?

Die Besten der Besten? Elite? Fürstlich entlohnt? Ja, die Manager, aber nicht die armen Schweine die in Apple-Stores arbeiten müssen.

Das Samsung Galaxy S3 als Billig-Produkt zu bezeichnen, kann auch nur ein Apple-Fanboy.

Sorry, dein Kommentar kann in keinster Weise ernstgenommen werden.
Kommentar ansehen
08.05.2012 12:02 Uhr von SilentMoja
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
lol 800€? Da kauf ich mir einen guten Gamer PC. Was will man denn schon auf so einem MacBook machen ?

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?