07.05.12 21:33 Uhr
 1.747
 

Bei Edeka verwandeln sich die Kassen in Bankschalter

Als erstes Einzelhandelsunternehmen wird "Edeka Grümmi" in Neumünster seinen Kunden ermöglichen, Kontostandabfragen, sowie Geldaus- und -einzahlungen an der Kasse zu tätigen. Man braucht zudem nichts einkaufen oder einen bestimmten Einkaufsbetrag überschreiten, um den Service zu nutzen.

"Mit der neuen Banking-Lösung können wir unseren Kunden einen ganz neuartigen Service anbieten und uns damit als innovativer Trendsetter im Einzelhandel positionieren" so der Geschäftsführer von Edeka Grümmi.

Die Kassierer kommen zudem durch einen "Cash-Recycler", der wie ein Tresor und Geldscheinautomat funktioniert, nicht mehr mit dem Geld in Kontakt, wodurch Kassendifferenzen vermieden werden und die Kassierer sich mehr dem Kunden zuwenden können. Ab Juli diesen Jahres steht der Service zur Verfügung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Geld, Bank, Edeka, Neumünster
Quelle: www.derhandel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vorsätzlicher Bankrott? Ex-Drogeriechef Anton Schlecker muss auf die Anklagebank
London: Night Tube fährt nun 24 Stunden am Tag
Iran: Landeswährung bald nicht mehr Rial, sondern Toman

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.05.2012 21:57 Uhr von frederichards
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
Und die Kontodaten werden auch nicht mitgelesen oder ausgewertet, nein, keines Falls.

lol, alle interessiert nur eins, wieviel Geld haben die Konsumenten und wir komme ich daran!
Kommentar ansehen
07.05.2012 22:16 Uhr von Multiversal
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Die Kontodaten werden schon mitgelesen: äh abgefilmt,dazu noch die Ausschnitte schöner Deutscher Frauen,wie bei Onkel Aldi.
Sowas würde ich niemals nutzen.
Kommentar ansehen
07.05.2012 22:48 Uhr von MC_Kay
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
News? Wo ist die News?
Das beschriebene kann man bei den Filialen in meiner Nähe schon recht lange erledigen. Geht auch bei REWE und Kaufland.
Kommentar ansehen
07.05.2012 22:51 Uhr von Smokymakpot
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Also: Ich versteh ja nicht warum sich einige hier so aufregen.
Wird doch keiner gezwungen dieses Angebot zu nutzten.

Ich persöhnlich find das keine schlechte Idee einkaufen muss man sowieso 1 - 2 mal die Woche , kann ich mir den Umweg zur Bank sparen.
Kommentar ansehen
07.05.2012 23:53 Uhr von tino02
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
LOL ich sehe es schon kommen: Erst lassen die sich Geld auszahlen, womit sie den Einkauf bezahlen und den Rest zahlen die dann wieder ein....
Kommentar ansehen
08.05.2012 09:56 Uhr von Edelbert88
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Hat sich: schon mal jemand hier Gedanken darüber gemacht, wie lange man zukünftig an der Kasse stehen darf, weil der Arsch vor einem noch eben seinen Kontostand abruft und sich Geld auszahlen lässt, ganz abgesehen von den 300 verschiedenen Treuepunkten, die in sein Heftchen geklebt werden müssen? Die spinnen doch...

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN