07.05.12 20:32 Uhr
 119
 

Pfingstberg: Betrunkener Mann parkte auf dem Autobahn-Seitenstreifen

Ein 72-jähriger Mann hielt einen Seitenstreifen auf der A 11 bei Pfingstberg (Barnim) offenbar für den passenden Ort, um seinen Rausch auszuschlafen.

Der Mann parkte sein Wohnmobil kurzerhand unbeleuchtet auf dem Seitenstreifen, den er wohl mit einem Rastplatz verwechselt hatte.

Während der Dunkelheit fuhr ihm ein anderer Autofahrer mit voller Wucht gegen sein Gefährt; es entstand ein Sachschaden von rund 14.000 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Unfall, Autobahn, Schwede, Betrunkener, Seitenstreifen
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Burger King verkauft jetzt Zahnpasta mit Burger-Geschmack
Madeira: Missratene Skulptur von Cristiano Ronaldo sorgt für Häme
USA: Truthahn kollidiert mit Auto und durchschlägt die Windschutzscheibe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN