07.05.12 19:19 Uhr
 1.171
 

Eishockey-WM: Böses Foul schockte die Fans

Bei der in Finnland und Schweden stattfindenden Eishockey-Weltmeisterschaft hat ein böses Foul den Wettbewerb überschattet.

In der Partie Kasachstan gegen Frankreich wurde Roman Starchenko so böse gefoult, dass er bewegungslos liegen blieb. Erst Minuten später konnte der Spieler wieder aufstehen.

Er hatte sich eine Gehirnerschütterung zugezogen. Sein Gegenspieler erhielt eine Spieldauerdisziplinarstrafe. Zudem wurde er für die restliche Vorrunde gesperrt.


WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM, Eishockey, Foul, Eishockey-WM
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Fußball: Ultras von Rot-Weiß Oberhausen müssen Führerschein abgeben
Fußball: Ex-Trainer Friedel Rausch gestorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.05.2012 21:11 Uhr von madmaX290
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Video als Nachtrag: hier mal das Video als Nachtrag, ganz schöner Bodycheck den der Spieler im lauf da abbekommen hat ist ja zum Glück noch gut gegangen.

http://www.youtube.com/...



[ nachträglich editiert von madmaX290 ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Dortmund: Hartz-IV-Empfänger beim Betteln beobachtet - Bezüge gekürzt
Niedersachsen:"Lüttje-Lage-Welttag" erstmals gefeiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?