07.05.12 18:31 Uhr
 39
 

Hannover: Tarifverhandlungen für Chemiebranche vertagt

Ohne Einigung trennten sich am heutigen Montag in Hannover die Verhandlungsführer der Tarifverhandlungen in der Chemiebranche.

Hans-Carsten Hansen, Verhandlungsführer der Arbeitgeberseite, erklärte, es gebe noch große Unterschiede bei der Beurteilung der wirtschaftlichen Lage der betroffenen Unternehmen.

Auch fügte er hinzu, dass die Gewerkschaften die Risiken zu sehr außer Acht ließen. Allerdings gebe es bereits Punkte, bei denen man sich habe annähern können. Insgesamt sei er zuversichtlich, so Hansen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Hannover, Branche, Tarifverhandlung, Chemiekonzern
Quelle: www.derwesten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sodastream muss einen Teil seiner Sprudelflaschen zurückrufen
Basketballstar Michael Jordan siegt in Rechtsstreit um seinen chinesischen Namen
Miterbund macht Regierung für massive Preiserhöhungen verantwortlich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter
"Wer wird Millionär"-Gewinner: "Auf dem Konto ist von dem Geld nichts mehr"
Sodastream muss einen Teil seiner Sprudelflaschen zurückrufen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?