07.05.12 18:31 Uhr
 45
 

Hannover: Tarifverhandlungen für Chemiebranche vertagt

Ohne Einigung trennten sich am heutigen Montag in Hannover die Verhandlungsführer der Tarifverhandlungen in der Chemiebranche.

Hans-Carsten Hansen, Verhandlungsführer der Arbeitgeberseite, erklärte, es gebe noch große Unterschiede bei der Beurteilung der wirtschaftlichen Lage der betroffenen Unternehmen.

Auch fügte er hinzu, dass die Gewerkschaften die Risiken zu sehr außer Acht ließen. Allerdings gebe es bereits Punkte, bei denen man sich habe annähern können. Insgesamt sei er zuversichtlich, so Hansen.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Hannover, Branche, Tarifverhandlung, Chemiekonzern
Quelle: www.derwesten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google reduziert zum Black Friday & Cyber Monday viele Angebote im App-Store
Fahrdienst-Vermittler Uber verschwieg Diebstahl von 50 Millionen Kundendaten
Bundesgerichtshof geht Paypal-Käuferschutz zu weit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bewährungsstrafe für Therapeut: Handeloh-Prozess um Massenrausch
Papua-Neuguinea: Polizei räumt Flüchtlingslager auf Manus
Nach Jamaika-Aus: Steinmeier empfängt Schulz - Doch große Koalition?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?