07.05.12 18:26 Uhr
 205
 

Österreich: Forscher entdecken Reste des Ur-Tiergartens Wiens

Wiener Stadtarchäologen gelang nun eine interessante Entdeckung. Sie fanden beim Simmeringer Schloss Kaiserebersdorf Reste des alten Ur-Tiergartens der Stadt Wien. Die Forscher fanden Kamel- und Braunbärknochen.

Auch Überreste eines männlichen Pfaus wurden gefunden. Dies belegt eindeutig, dass sich an der Stelle der erste Tiergarten Wiens befunden haben muss. Erbauer im Jahr 1552 war Kaiser Maximilian II.

"Zehn Jahre forschen wir nun schon in der denkmalgeschützten Schlossanlage von Kaiserebersdorf", freute sich nun Stadtarchäologin Karin Fischer-Ausserer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Österreich, Forscher, Fund, Tiergarten
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Studiengang "Flüchtlingshilfe" ins Leben gerufen
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Kinderwunsch: Tausende Frauen kaufen Eizellen im Ausland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Drogenrazzia im Haus von Ex-Profi Christian Lell
Stewardess springt für erkrankten Co-Piloten ein
Zu liberal gegenüber PEGIDA: Linksradikale fackeln Auto von Professor ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?