07.05.12 18:18 Uhr
 1.425
 

Mundgeruch: Oft hilft eine professionelle Zahnreinigung

Menschen, die an Mundgeruch leiden sollten zunächst ein Atemprotokoll durchführen lassen, um den Grund dafür zu diagnostizieren. Geruchsbildende Zungenbeläge, kariöse Läsionen, Implantatentzündungen oder Bakterien kommen als Ursache zum Beispiel in Frage.

Eine professionelle Zahnreinigung hilft den Betroffenen oftmals, den Geruch loszuwerden. Mundspülungen und Zahnpasten, die eine antibakterielle Wirkung haben, fördern die Reinigung wirksam.

"Sind die Ursachen für Mundgeruch geklärt, sorgen individuelle Behandlungskonzepte wieder für frischen Atem. Mundgeruch lässt sich auch durch täglichen Gebrauch prophylaktischer Hilfsmittel gut bekämpfen", erklärte Dr. Giedre Matuliene.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Karies, Mundgeruch, Belag, Zahnreinigung
Quelle: www.derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Stadt klebt Demenzkranken QR-Codes auf Fingernägel
Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.05.2012 18:26 Uhr von gogodolly
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
fencheltee! ein liter davon täglich beseitigt unangenehmen mund- bzw. körpergeruch.
Kommentar ansehen
07.05.2012 18:36 Uhr von Landschaftsarchitekt
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
zungengrund beim zähneputzen mitschrubben

... das würgen gibt sich mit der zeit ;o) ...
Kommentar ansehen
07.05.2012 18:41 Uhr von merjon
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN