07.05.12 17:28 Uhr
 92
 

Eishockey: EHC München nur noch durch Umzug zu retten

Der Eishockey-Standort München ist tot. Das schlussfolgerte zumindest der Eishockey Verein EHC München.

Dieser erklärte die Gespräche mit der Stadt München, die als Sponsor auftreten sollte, für gescheitert.

Der Verein erklärte daraufhin, dass nur ein Umzug oder ein Eigentümerwechsel den Verein retten könne.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BastianF
Rubrik:   Sport
Schlagworte: München, Eishockey, Umzug, EHC München
Quelle: www.eishockey-24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Eishockey Liga: EHC München ist wieder Meister
Eishockey/DEL: Grizzlys Wolfsburg in Vereinsgeschichte das zweite Mal im Finale
Eishockey: Die Eisbären Berlin verlieren Spitzenspiel gegen den EHC München

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Eishockey Liga: EHC München ist wieder Meister
Eishockey/DEL: Grizzlys Wolfsburg in Vereinsgeschichte das zweite Mal im Finale
Eishockey: Die Eisbären Berlin verlieren Spitzenspiel gegen den EHC München


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?