07.05.12 16:59 Uhr
 518
 

USA: Todestraktinsasse zieht wegen unzumutbarer Lebensbedingungen vor Gericht

Im US-Bundesstaat Texas hat ein 32-jähriger Todestraktinsasse Klage gegen Gouverneur Rick Perry, Senator John Whitmire und gegen das Texas Department of Criminal Justice eingereicht. Er prangert die unzumutbaren Lebensbedingungen im Todestrakt an.

Whitaker beschwert sich unter anderem darüber, dass man Gehbehinderten den Rollstuhl wegnehme und über die Tatsache, dass juristische Unterlagen verschwinden oder zerstört würden. Auch beklagt er, dass man unzureichend ernährt werde oder grundlos zehn Jahre in Einzelhaft verbringen müsse.

Auch andere Häftlinge beschweren sich, aber das Gericht lässt in solchen Fällen keine Sammelklage zu. Jeder Häftling muss eine Einzelklage einreichen. Das Gericht hatte bereits in einem anderen Fall entschieden, dass die Haftbedingungen im texanischen Todestrakt nicht verfassungskonform sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Gericht, Klage, Todesstrafe, Insasse
Quelle: deathpenaltynews.blogspot.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Nigeria: Bei Selbstmordattentat zweier Schülerinnen sterben 30 Menschen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.05.2012 17:19 Uhr von BoscoBender
 
+3 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.05.2012 17:24 Uhr von Destkal
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
wird wohl schwer wenn, wie in der news beschrieben, juristische unterlagen verschwinden oder zerstört werden.
Kommentar ansehen
07.05.2012 18:00 Uhr von sammy90
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@BoscoBender: bis du selber mal in der situation bist, sowas kann schneller gehen als man denkt
Kommentar ansehen
07.05.2012 18:44 Uhr von Bionicle06
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, mehr oder weniger haben sie es ja verdient aber so richtig schön ist das dann doch nicht. Ich meine man muss ja keine 20 Jahre unter kaum zumutbaren Lebensbedingungen vor sich hin brutzeln bis man dann umgebracht wird...Außerdem kostet so eine Einzelzelle bestimmt auch ordentlich Geld.
Kommentar ansehen
07.05.2012 20:58 Uhr von Phyra
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
personen im todestrakt isnd vergewaltiger und mörder, die haben es verdient moeglichst schlechte bedinungen zu haben.
Kommentar ansehen
07.05.2012 21:19 Uhr von cyrus2k1
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@Phyra: Und wenn du diese Menschen folterst und misshandelt, bist du dann besser als sie?
Kommentar ansehen
07.05.2012 23:51 Uhr von Zephram
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Phyra: http://www.welt.de/...

Der auch ?

http://menschenrechte.blogg.de/...

Der auch ?

http://www.graswurzel.net/...

Der auch ?

Keine weiteren Fragen ;)

jm2p Zeph
Kommentar ansehen
08.05.2012 02:54 Uhr von F.Steinegger
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Also wie ich Rick Perry einschätze wird wohl der Häftling nun sehr schnell sein Ende finden. Perry ist dafür bekannt, die meisten Leute hinrichten zu lassen (also in den USA in TX).
Kommentar ansehen
08.05.2012 21:25 Uhr von Phyra
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@cyrus2k1 - ja waere ich.

@zephram - es gibt immer und ueberall unschuldige opfer, passiert nunmal. Und ja, auch mir kann sowas passieren, dann ist es halt so, dann kaempfe ich bis ich nichtmehr kann und fertig.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?