07.05.12 16:23 Uhr
 96
 

Österreich: Bei Brandstiftung in Kaserne verbrannten sieben Fahrzeuge

In der Kaserne Hörsching in Oberösterreich hat ein unbekannter Täter am gestrigen Sonntag einen Lkw in Flammen aufgehen lassen. Dabei griff das Feuer auf sechs weitere Fahrzeuge über. Unter den ausgebrannten Autos befand sich das Dienstfahrzeug des Militärkommandanten.

Bei einem Rundgang der Patrouille wurde der Brand bemerkt. Doch die verständigte Feuerwehr konnte den Brand des Lkws nicht mehr rechtzeitig löschen und somit das Übergreifen der Flammen auf die umstehenden Fahrzeuge nicht verhindern.

Die Höhe des Schadens wird auf mehrere Hunderttausend Euro geschätzt. Verletzt wurde niemand. Eine Spur des Täters gibt es derzeit noch nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MatthiasBreimann
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Österreich, Feuer, Feuerwehr, Brandstifter, Kaserne
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

São Paulo: Braut wollte per Hubschrauber zu Hochzeit und verunglückte tödlich
Graz: Sex-Attacke im Zug von zwei Afghanen