07.05.12 16:23 Uhr
 100
 

Österreich: Bei Brandstiftung in Kaserne verbrannten sieben Fahrzeuge

In der Kaserne Hörsching in Oberösterreich hat ein unbekannter Täter am gestrigen Sonntag einen Lkw in Flammen aufgehen lassen. Dabei griff das Feuer auf sechs weitere Fahrzeuge über. Unter den ausgebrannten Autos befand sich das Dienstfahrzeug des Militärkommandanten.

Bei einem Rundgang der Patrouille wurde der Brand bemerkt. Doch die verständigte Feuerwehr konnte den Brand des Lkws nicht mehr rechtzeitig löschen und somit das Übergreifen der Flammen auf die umstehenden Fahrzeuge nicht verhindern.

Die Höhe des Schadens wird auf mehrere Hunderttausend Euro geschätzt. Verletzt wurde niemand. Eine Spur des Täters gibt es derzeit noch nicht.


WebReporter: MatthiasBreimann
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Österreich, Feuer, Feuerwehr, Brandstifter, Kaserne
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee
München: Mann ersticht seine Frau auf offener Straße
Gießen: Ärztin muss 6.000 Euro wegen "Abtreibungswerbung" zahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.05.2012 16:37 Uhr von kingoftf
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Moment mal: Kaserne = hohe Zäune mit Stacheldraht + Streife, die dort 24h Rumläuft, wie kann man da so einfach rein und was abfackeln?
Bei uns damals in der Kaserne in Wuppertal hätte das nie funktioniert.....

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee
München: Mann ersticht seine Frau auf offener Straße
Gießen: Ärztin muss 6.000 Euro wegen "Abtreibungswerbung" zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?