07.05.12 12:50 Uhr
 292
 

Wetzlar: Ladendetektiv versteckt Handgranate in Spielwarenregal

Vor dem Limburger Landgericht muss sich ein 40-jähriger Ladendetektiv wegen Verstoßes gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz verantworten. Er verstecke eine echte Handgranate in einem Spielwarenregal eines Real-Markts.

Nachdem der Mann zunächst angegeben hatte, der Finder der Waffe zu sein, überführte die Polizei ihn wenig später anhand der Überwachungsvideos. Auf diesen war zu sehen, wie der Mann die Granate selbst platzierte.

"Streben nach Anerkennung" vermutet die Staatsanwaltschaft als Motiv für die Tat. Die Granate wurde mittlerweile sachgerecht entschärft und entsorgt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Meister89
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Supermarkt, Handgranate, Detektiv, Regal, Spielwaren
Quelle: www.derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.05.2012 12:50 Uhr von Meister89
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Also ein Ladendetektiv der nicht weiß wo die Kameras hängen. Wie Blöd kann man sein. Gut das niemand zu schaden gekommen ist. Gerade in der Spielzeugabteilung des Ladens wo Kinder unterwegs sind die eh alles anfassen kann man da von Glück Reden.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?