07.05.12 11:47 Uhr
 227
 

Formel 1: Rechtevermarktungsgesellschaft sucht schon Nachfolger für Bernie Ecclestone

Die Rechtevermarkter der Formel 1 suchen jetzt schon einen Nachfolger für den derzeitigen Boss Bernie Ecclestone.

"Wir hoffen natürlich alle, dass Bernie noch lange Zeit gesund bleibt und weitermachen kann. Aber es ist die Pflicht des Vorstands für eine Nachfolgeregelung zu sorgen", sagte Peter Brabeck-Lemathe, der im Vorstand der F1-Rechtevermarktungsgesellschaft Delta Topco ist.

Peter Brabeck-Lemathe sagte weiter, dass ein Ersatz wichtig sei, wenn die Formel 1 an die Börse gehe. Man müsse dann in der Lage sein, ein Vorstandsmitglied binnen 24 Stunden zu ersetzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Devils_Eye
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Formel 1, Börse, Nachfolger, Ersatz, Bernie Ecclestone, Vermarktung
Quelle: www.sport.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto