07.05.12 10:59 Uhr
 147
 

Touché: Verbesserung der Touch-Interaktion am Menschen (Video)

Disney Research und die Carnegie Mellon University haben in Zusammenarbeit ein neuartiges Touch-System names Touché entwickelt.

Hierbei handelt es sich um eine Sensortechnologie ("Swept Frequency Capacitive Sensing technique"). Es erkennt nicht einfach nur ein Touchsignal, sondern auch komplexe Strukturen an Hände und Körper, um ein interaktives Toucherlebnis zu bieten.

Das ganze Funktioniert auch in Verbindung mit Flüssigkeiten, sprich zum Beispiel unter Wasser.


WebReporter: darky-1985
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Mensch, Disney, Verbesserung, Sensor, Touch, Interaktion
Quelle: www.gizmag.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nintendo bringt Papp-Baukästen heraus, die sich mit Konsole kombinieren lassen
Netzagentur: Internetanschlüsse viel langsamer als von Anbietern behauptet
Google-Produkte sorgen für Ausfälle bei WLAN-Netzen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.05.2012 10:59 Uhr von darky-1985
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ziemlich zukunftsorientiert. Ich finde das ist eine tolle Sache. Ich Hoffe ihr wollt mich nicht gleich alle töten für meine 1. News.

[ nachträglich editiert von darky-1985 ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gerhard Schröder zeigt sich mit 26 Jahre jüngeren Freundin auf "Bunte"-Cover
Brigitte Bardot findet #MeToo-Bewegung "scheinheilig und lächerlich"
AfD: Abgeordneter Ludwig Flocken wegen Hetze gegen Islam ausgeschlossen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?