07.05.12 07:40 Uhr
 467
 

Münchener Oktoberfest 2012: Die Maß Bier wird wieder teurer

Besucher des diesjährigen Oktoberfestes in München werden wieder etwas tiefer in die Taschen greifen müssen, wenn sie eine Maß Bier trinken wollen.

Dementsprechend soll der Preis für ein Maß Bier um 20 bis 30 Cent angehoben werden. Der Sprecher der Wiesn-Wirte sagte: "Der letztjährige Bierpreis wird nur schwer zu halten sein, da wir selbst wieder Mehrkosten haben. Allein das Platzgeld hat sich um elf Prozent erhöht."

Ende Mai wird die Stadt München die Preise bekannt geben. Bis Mitte Mai müssen diese von den Wiesn-Wirten gemeldet werden. Im vergangenen lag der Preis für ein Maß Bier bei 9,20 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Preis, Bier, Erhöhung, Oktoberfest, Maß
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Wildtierstiftung: Haselmaus ist Tier des Jahres
Hamburg versucht die G 20-Abschlusskundgebung zu verhindern
Sizilien: Reisebüro entrüstet mit "Mafia-Tour"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.05.2012 10:15 Uhr von tutnix
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
wo ist die neuigkeit? "same procedure as every year"
Kommentar ansehen
07.05.2012 11:23 Uhr von kingoftf
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Selbst: schuld, wer so bekloppt ist und freiwillig 10 Euro für einen Krug mit Schaum bezahlt
Kommentar ansehen
07.05.2012 13:25 Uhr von Danymator
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
*rofl*: ist ja wie an der Tanke. Nur hier hat man die Wahl...
Kommentar ansehen
07.05.2012 17:29 Uhr von gogodolly
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
eine news wäre es gewesen, wenn dieses jahr die maß preiswerter werden würde...
Kommentar ansehen
07.05.2012 18:06 Uhr von Zeckengift
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
haha :D: Ist ja eigentlich egal, der Zehner wird von den Bedienungen eh einbehalten :D
Kommentar ansehen
31.05.2012 21:10 Uhr von tinagel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
also: normale Einzelpersonen gibt es ja immer weniger auf der Wiesen. Hauptsächlich Firmen die sich Plätze reservieren. Oder Ausländer die hier zu Besuch sind und sich das 1x im Leben leisten und nicht auf den Preis sehen. Ich selbst kann mir einen Wiesenbesuch kaum noch bis gar nicht leisten. Muss aber zusehen wie Firmen dann ordentlich abfeiern und das ganze von den Steuern absetzen die ich dann wieder bezahle. Bei den Preisen könnt ihr meinetwegen die Wiesn auch abschaffen.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Philippinen: Verschollener Fischer nach 56 Tagen vor Papua-Neuguinea gerettet
Terrorzelle - Generalbundesanwalt Frank sieht Gefahr in radikalen Reichsbürgern
Micaela Schäfer zieht vor Fitness-Trainer Honey blank


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?