06.05.12 20:05 Uhr
 343
 

Netzaktivisten attackieren Autorenvereinigung

Die Autorenvereinigung "Das Syndikat" gründete eine Initiative zum Schutz des Urheberrechts und wurde daraufhin Opfer von Internet-Terror.

Die Website der Kampagne sowie mehrere privat Rechner wurden von anonymen Netzaktivisten mit sogenannten Mail-Bomben attackiert. Dabei brechen die Rechner unter mehreren tausend ankommenden Mails zusammen. Eine Autorin bekam sogar Hass-SMS auf ihr Handy.

Die Autoren wollen sich von dieser Attacke nicht beirren lassen. Sie haben Strafanzeige gestellt und setzen ihre Kampagne fort.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PudelDesTodes
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Angriff, Hacker, Autor
Quelle: www.derwesten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.05.2012 20:05 Uhr von PudelDesTodes
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Auch wenn das Urheberrecht nach heutiger Regelung sicher hinterfragt werden sollte, ist das definitiv der falsche Weg.