06.05.12 19:57 Uhr
 234
 

Zwei Promille waren zu wenig - Dieb steckte 19 Flaschen Bier in Rucksack

Ein trinkfreudiger Mann hatte eigentlich schon etwas mehr über seinen Durst getankt. In diesem Zustand suchte er in Marktoberdorf einen Supermarkt auf.

Im Supermarkt steckte er sodann 19 Flaschen Bier in seinen Rucksack und wollte den Laden ohne zu zahlen verlassen.

Als man den 25-Jährigen der Polizei übergab, ergab der Alkotest bei ihm über zwei Promille. Offensichtlich hatte die zuvor eingenommene Alkoholmenge noch nicht gereicht. Eine Strafanzeige ist ihm nun sicher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Dieb, Bier, Promille, Rucksack
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dunkelziffer: Circa 5200 Flüchtlinge in Deutschland noch nicht erfasst
Bereits 2014 hatte Bundeswehr Hinweise auf rechte Gesinnung von Franco A.
Oer-Erkenschwick: Großbrand im Toom-Baumarkt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.05.2012 20:53 Uhr von joseph1
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
19 flaschen: mh bei mir passen 24 rein achja ich bezahle es auch

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dunkelziffer: Circa 5200 Flüchtlinge in Deutschland noch nicht erfasst
"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Ist Merkels Politik die "späte Rache der DDR an der BRD" ?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?