06.05.12 18:44 Uhr
 2.308
 

Kurioses aus Japan: Katzen-Cafés

Wie wir Europäer schätzen es auch viele Asiaten, wenn zuhause ein Vierbeiner wartet. Was aber, wenn man kein Haustier halten darf, die Wohnung zu klein ist oder ein Familienmitglied allergisch ist? In Japan gibt es für solche Fälle Katzen-Cafés.

In den sogenannten Neko-Cafés kann man einen Kaffee trinken und mit Katzen schmusen. Es herrschen aber strenge Regeln: Hände desinfizieren, Straßenschuhe ausziehen, schlafende Katzen nicht stören. Vier Euro Aufenthaltskosten zahlt man im Schnitt, dazu kommen natürlich die Kosten für Getränke.

Besonders in Japan sind Katzen-Cafés beliebt. Kleine Wohnungen, wenig Zeit; in Japan gute Gründe gegen eine Katze. Ein typisch japanischer Trend? Nein, vor wenigen Tagen öffnete sogar das erste Katzenkaffeehaus in Wien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Prevailer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Japan, Tier, Katze, Kurios, Café
Quelle: jpgames.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.05.2012 19:00 Uhr von humantraffic
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
hatte jetzt: irgendwie an kaffee aus katzen gedacht...
Kommentar ansehen
06.05.2012 19:14 Uhr von Maku28
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
hatte jetzt: irgendwie an Kaffee von "Nekomimis" gedacht...
Kommentar ansehen
06.05.2012 22:30 Uhr von haddasau1st
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Warum nicht?? dass ganze gibts ja auch mit Hunden.
Wenn man keine Zeit für ein eigenes Tier hat, halte ich es für eine bessere Alternative als eins zu kaufen und dann, wenns größer ist zu Töten
Kommentar ansehen
06.05.2012 23:04 Uhr von ohyeah
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
nice. da werd ich gleich mal vorbeischauen morgen in wien :)
Kommentar ansehen
07.05.2012 01:36 Uhr von Floppy77
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@humantraffic: Es gibt Kaffee der von Katzen fermentiert wird, vielleicht tröstet Dich das ja.
Kommentar ansehen
07.05.2012 10:16 Uhr von fexinat0r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
habe es ausprobiert: hab meine Katze durch die Espressomaschine gedrückt, hat leider nciht so gut geschmeckt :(
Kommentar ansehen
08.05.2012 11:04 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schlimm da kann man auch genausogut im Tierheim ein wenig mit den Katzen spielen oder sich einen Hund ausleihen- das ist kostenlos und man tut was gutes.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?