06.05.12 14:03 Uhr
 866
 

Vatikan: Schweizer Garde bekommt 26 neue Mitglieder

Am heutigen Sonntag wurden 26 neue Mitglieder in die Schweizer Garde aufgenommen. Die neuen Gardisten schworen bei der Vereidigung auch mit Einsatz ihres Lebens für den Schutz des Papstes einzustehen.

Da am 6. Mai 1527 bei der Plünderung Roms 147 Gardisten getötet wurden, findet die Aufnahmezeremonie der Schweizer Garde traditionell jährlich am 6. Mai statt.

Gardisten können nur gebürtige Schweizer werden. Zudem müssen sie katholisch sein, zwischen 19 und 30 Jahre alt, mindestens 1,74 Meter groß, ledig sein und einen einwandfreien Leumund aufweisen können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: RonVaradero
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Papst, Vatikan, Schweizer, Garde
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben
Skandalfilm "Nekromantik" wird in Comicform fortgesetzt
Comics: U.S.Avengers sollen ein neues schwules Pärchen erhalten