06.05.12 11:18 Uhr
 1.512
 

Fußball: Wollte Mesut Özil eigentlich lieber zum FC Barcelona wechseln?

Diese Woche machte der deutsche Nationalspieler Mesut Özil mit seinem Verein Real Madrid die Meisterschaft klar und Özil selbst nennt das den größten Titel seines Lebens.

Ausgerechnet jetzt berichtet eine spanische Sportzeitung etwas Ungewöhnliches. So wäre Özil vor zwei Jahren angeblich beinahe zum FC Barcelona statt zu Real Madrid gewechselt.

Das scheiterte wohl nur daran, dass Barcas Trainer Pep Guardiole zu lange gezögert hatte, dem Transfer zuzustimmen. Pikant daran: Barcelona war zu dem Zeitpunkt angeblich Özils Lieblingsverein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Trainer, Wechsel, FC Barcelona, Mesut Özil, Pep Guardiola
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. FC Köln: Jonas Hector sagt FC Barcelona ab
Fußball: Jonas Hector lehnt Millionenangebot von FC Barcelona ab
FC Barcelona verteidigt Fußballstar und Steuersünder Lionel Messi

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.05.2012 12:24 Uhr von Maku28
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
wenn: das stimmen sollte dann sollte man ... ja dann sollte man ...

ehhm ist das nicht eigentlich SCHEISS EGAL ?!
Kommentar ansehen
06.05.2012 12:40 Uhr von Xanoskar
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
wurscht: er bringt auch bei Real (auch gegen Barca) seine Leistung... und mal ehrlich... herr Özil ist nicht dafür bekannt Herzensentscheidungen zu treffen sondern seiner Söldner Mentalität zu folgen.
Kommentar ansehen
06.05.2012 16:20 Uhr von Fischgesicht
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
egal: der mann ist wie ein camelion, er sieht von allen richtungen den ball kommen :-))) mit dieser fähigkeit kann er überall spielen. halt ein naturtalent :-)))
Kommentar ansehen
06.05.2012 19:38 Uhr von Nox-Mortis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
er sieht von allen richtungen den ball kommen mit diesen Augen kein Wunder

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. FC Köln: Jonas Hector sagt FC Barcelona ab
Fußball: Jonas Hector lehnt Millionenangebot von FC Barcelona ab
FC Barcelona verteidigt Fußballstar und Steuersünder Lionel Messi


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?