06.05.12 11:13 Uhr
 124
 

Boxen: Marco Huck verteidigt nach hartem Kampf seinen Weltmeistertitel

Boxprofi Marco Huck hat am gestrigen Samstag seinen Titel im Cruisergewicht verteidigt. Gegen Ola Afolabi stand es nach zwölf Runden unentschieden.

Huck und auch Afolabi waren nach den zwölf Runden deutlich gezeichnet. Die Entscheidung fiel denkbar knapp aus: 114:114, 115:113, 114:114 stand am Ende auf den Zetteln der Punktrichtern.

Huck selbst erklärte, dass ihm der letzte Kampf gegen Alexander Powetkin viel Kraft gekostet habe und ihn die Fans gestern zum Sieg getragen haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Kampf, Titel, Weltmeister, Boxen, Verteidigung, Marco Huck
Quelle: www.bild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.05.2012 13:21 Uhr von VinceVega78
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
zum sieg getragen? blöd-quelle? blöd-autor? blöd-huck? es ging unentschieden aus, realistisch hätte huck verloren...
Kommentar ansehen
06.05.2012 13:26 Uhr von bibip98
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
falsch er hat extrem knapp nach punkten gewonnen!
Der Ringrichter, der 115:113 wertete hat ihm den Titel erhalten

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?