06.05.12 11:11 Uhr
 712
 

"Schlag den Raab": "Professor Hinkebein" siegt - 2,5 Millionen nun im Jackpot

Stefan Raab hat es wieder einmal geschafft. Der Kölner Moderator setzte sich bei der am gestrigen Samstagabend ausgestrahlten Ausgabe von "Schlag den Raab" gegen seinen Gegner Dr. Peter Grünberg durch.

Nun steht der Jackpot auf einer Summe von stolzen 2,5 Millionen Euro. Raab war gehandicapt in die Sendung gegangen. "Professor Hinkebein" litt immer noch an einer Knieverletzung aus der letzten Show.

"Es sind manchmal bescheuerte Spiele, aber herrlich", kommentierte Sportmoderator Frank Buschmann treffend.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Jackpot, Gewinner, Gegner, Stefan Raab, Professor, Schlag den Raab
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ProSieben: "Schlag den Raab" wird in "Schlag den Henssler" geändert
"Schlag den Raab" mit besten Quoten seit 2010
Fake bei Schlag den Raab: Betrunkener Sido nur Werbegag?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.05.2012 11:40 Uhr von GangstaAlien
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Ist das hier deine Anstalt: oder warum schreibst du son behinderten Titel?
Edit:
+ behinderte News

[ nachträglich editiert von GangstaAlien ]
Kommentar ansehen
06.05.2012 16:29 Uhr von Artim
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Für 2 Mio: hätte sich der Kandidat meiner Meinung nach etwas mehr ins Zeug legen können.
Kommentar ansehen
07.05.2012 13:02 Uhr von Enny
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Professor Hinkebein: Schaut den Langweiler eigentlich noch jemand ?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ProSieben: "Schlag den Raab" wird in "Schlag den Henssler" geändert
"Schlag den Raab" mit besten Quoten seit 2010
Fake bei Schlag den Raab: Betrunkener Sido nur Werbegag?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?