06.05.12 09:44 Uhr
 5.601
 

Unter´m Mikroskop: So schlägt sich das Samsung Galaxy S3-Display im Vergleich

Am 3. Mai dieses Jahres stellte Samsung in London sein neues Flaggschiff Samsung Galaxy S3 vor (ShortNews berichtete).

Neben Features wie der Sprachsteuerung, war vor allem das Display des Smartphones interessant: Ein 4.8" großes SAMOLED mit einer HD-Auflösung, also 1280 mal 720 Pixel. Genau dieses Display wurde nun unter ein Mikroskop gelegt und mit der Konkurrenz im Detail verglichen.

Zum Vergleich traten das Samsung Galaxy Nexus, das HTC One X sowie die beiden Gerätevorgänger Samsung Galaxy S und Samsung Galaxy S2 an. Auch die LTE Version des Samsung Galaxy S2 wurde getestet. Die Bilder zeigen, dass sich das Galaxy S3 trotz "alter" Technik absolut nicht verstecken braucht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FuchsPhone
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Samsung, Vergleich, Display, Samsung Galaxy, Mikroskop
Quelle: fuchsphones.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verbot in Flugzeugen: Airlines verbieten Samsung Galaxy Note 7
Verkauf von "Samsung Galaxy Note 7" weltweit wegen explodierender Akkus gestoppt
User behauptet sein Samsung Galaxy S7 mit seinem Penis entsperren zu können

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.05.2012 10:19 Uhr von spencinator78
 
+25 | -10
 
ANZEIGEN
Und wieder: Autor und Quelle identisch = Werbung ergibt Minus
Kommentar ansehen
06.05.2012 12:10 Uhr von Achtungsgebietender
 
+10 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.05.2012 12:20 Uhr von derNameIstProgramm
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Quelle lächerlich: Wieso muss man hier als Quelle den Blog des Newsautors angeben, obwohl dieser nur die Ergebnisse von Engadget auflistet? Reine Werbung für den Blog...

[ nachträglich editiert von derNameIstProgramm ]
Kommentar ansehen
06.05.2012 14:09 Uhr von MC_Kay
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Quelle Schrott!! Mit den "Vergleichsbildern" in der Quellen kann man garnichts anfangen!
Es ist kein Maßstab angegeben....
Nicht mal ob die zusammengefügten Bilder auch den gleichen Maßstab haben.
Somit für Vergleichszwecke nur in einem Punkt verwendbar. Dem Aufbau der Pixel. Mehr auch nicht.
Kommentar ansehen
06.05.2012 22:50 Uhr von killozap
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Die Newschecker haben übersehen, dass man Apostrophe in der Deutschen Sprache nicht so verwendet wie hier ...

Es heist dann ganz einfach "unterm Mikroskop"
Kommentar ansehen
07.05.2012 09:02 Uhr von Achtungsgebietender
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@Yourpapi - was redest Du schon wieder für einen: Irrsinn? Verschriebene Pillen wieder nicht genommen, oder was?

Zitat. "Also das machen Leute mit meinem Geld..." ... wieso "Dein Geld" - weil Du die Zeitung kaufst, oder was? Du weißt doch gar nicht wo ich Redakteur bin.... was soll also dieses Gesöhre schon wieder...

*Gesichtspalmen Alarm*

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verbot in Flugzeugen: Airlines verbieten Samsung Galaxy Note 7
Verkauf von "Samsung Galaxy Note 7" weltweit wegen explodierender Akkus gestoppt
User behauptet sein Samsung Galaxy S7 mit seinem Penis entsperren zu können


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?