06.05.12 09:37 Uhr
 761
 

England: Autofahrer aß auf Autobahn Kuchen, während er mit den Ellbogen steuerte

Ein 54-jähriger Engländer wurde im September des letzten Jahres dabei erwischt, wie er Käsekuchen auf der Autobahn aß, während er mit Vollgas seinen Van fuhr. Dabei steuerte er lediglich mit den Ellbogen und fuhr deswegen die ganze Zeit Schlangenlinien.

Polizeikameras filmten die kuriose Tat. Der Mann musste sich nun vor Gericht verantworten und wurde zu einer Gesamtgeldstrafe von 400 britischen Pfund verurteilt. Der Mann plädierte während der Verhandlung auf unschuldig.

Laut seiner Aussage aß er lediglich einen Marshmallow. Außerdem fuhr er angeblich nur Schlangenlinien, weil es an diesem Tag sehr stürmisch war und der Wind seinen Wagen hin und her wehte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: England, Autofahrer, Autobahn, Kuchen, Ellbogen
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook: User mit Beruf "Vergaser im KZ Auschwitz" trotz Meldung nicht gesperrt
Irland: Abgeordneter fordert Militäreinsatz gegen Rhododendron-Plage
Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet