06.05.12 09:27 Uhr
 2.016
 

Effizientestes Auto der Welt: Neue Fakten und Details zum VW XL1 (Update)

Wieder einmal gibt es neue Fakten zum Sparmobil XL1. Vor Kurzem erst wurde bekannt, dass der Wagen offiziell wohl nicht in größeren Stückzahlen gebaut werden soll. Jetzt sind neue Details durchgesickert.

So wird der Wagen wohl in einer Kleinserie von 50 bis 100 Stück gebaut. Diese sollen schon im kommenden Jahr zu ausgewählten Kunden kommen. Die können den Wagen allerdings nicht kaufen, sondern lediglich leasen.

Mit einem CW-Wert von 0,186 und einem Verbrauch von nur 0,9 Litern auf 100 Kilometern gilt der Zweisitzer als effizientestes Auto weltweit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Welt, Update, VW, Effizienz, Hybridantrieb
Quelle: www.auto-motor-und-sport.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasskandal: Verkehrsministerium löschte Kritik aus Untersuchungsbericht
VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Punkte in Flensburg jetzt jederzeit online einsehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.05.2012 09:35 Uhr von General_Strike
 
+2 | -26
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.05.2012 10:24 Uhr von rhubby
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
so ein schwachsinniger: Kommentar (General_Strike). Keine Ahnung und dazu kein Grips in der Birne. Was meinste warum man so etwas auf den Markt bringt? Und vor allen in dieser Stückzahl? Nachdenken bevor man schreibt und VW mal machen lassen. Oder kennst Du ein Gefährt, das 0,9 Liter Sprit braucht. Ein SUV bestimmt nicht. Die Inovation kommt irgendwann als Serie auf den Markt. Achso, noch eine Anmerkung, meinste Du VW baut hier mit Absicht ein Todesgerät mit sehr schlechten Crashverhalten? Das sind Meinungen, wie von Leuten, die den Smart auch nicht einschätzen können.
Kommentar ansehen
06.05.2012 10:38 Uhr von TeKILLA100101
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
@ General_Strike: kommt ja auch andauernd vor, dass ein auto von nem landrover und nem mercedes eingeklemmt wird...

was meinste was passiert wenn dein suv zwischen zwei 40 tonnern eingeklemmt wird?

die flunder von vw fährt einfach drunter weg ;)
Kommentar ansehen
06.05.2012 11:20 Uhr von Simon_Dredd
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
ohne erfüllung: der vorgeschrieben crah tests bekommt der wagen sowieso keine strassenzulassung...
Kommentar ansehen
06.05.2012 11:53 Uhr von kingoftf
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Bei den VW-typischen Preisen: wird sich die Kiste doch nie amortisieren.
Kommentar ansehen
06.05.2012 12:47 Uhr von HansBlafoo
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Simon_Dredd: Nope, das stimmt so nicht. Für Kleinserien unter 1000 Fahrzeugen sind meines Wissens nach diese Crashtests nicht von Nöten. Der Kommentar von General_Strike war natürlich totaler Schwachsinn, das bleibt weiterhin gültig.

Ganz davon ab: Der XL1 ist meines Wissens nach ein sehr sicheres Auto für den diese Crashtests VW-intern trotzdem durchgeführt wurden.
Kommentar ansehen
06.05.2012 14:35 Uhr von 1234321
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Das gleiche Problem, wie beim 3L. Wer sparen will, der MUSS sparen!

Wer sparen muss, der kann sich nicht für 40.000€ ein Sparauto kaufen.
Aber so weit kann VW und alle anderen Deutschen nicht denken, weil nur die Reichen in den oberen Etagen präsent sind.
Kommentar ansehen
06.05.2012 14:51 Uhr von HansBlafoo
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@1234321: Glaubst du wirklich, dass die Leute das bei VW nicht wissen? Die sind doch nicht dumm. Die wissen ganz genau, dass solche sparsamen Autos eben auch für Leute gedacht sind, die nicht so viel Geld haben. Aber der XL1 ist so eine aufwändige Konstruktion und Entwicklung, das Fahrzeug kann man einfach nicht für einen Appel und Ei anbieten.
Kommentar ansehen
07.05.2012 08:22 Uhr von Pilzsammler
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@HansBlafoo: Arbeitest du bei VW?

Der Lupo war auch Schwachsinn weil er viel zu teuer war für die Einspaarung die er einem vogaukelte... Wenn man sparen will sollte man im allgemeinen nicht zu nem VW greifen.
Wer "Wanna-Be" Öko sein möchte und eh genug kohle hat kann beruhigt zugreifen und sich an dem Neid der anderen Autobild Leser ergötzen :D

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Fußballstar Cristiano Ronaldo nahm 2015 600.000 Euro pro Tag ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?