05.05.12 19:52 Uhr
 1.841
 

Fußball: Schwere Randale nach Abstieg des 1. FC Köln

Nach dem endgültigen Abstieg des Traditionsvereins 1. FC Köln aus der Fußball-Bundesliga (ShortNews berichtete) hat es heftige Randale gegeben.

Sogenannte "Fans" der Kölner zündeten massiv Rauchbomben und stürmten den Platz. Die Polizei musste eingreifen um der Lage wieder in den Griff zu bekommen.

Der 1. FC Köln verlor sein letztes Bundesligaspiel zuvor gegen den FC Bayern München mit 1:4.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Köln, 1. FC Köln, Randale, Abstieg
Quelle: www.blick.ch
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.05.2012 20:03 Uhr von shadow#
 
+15 | -13
 
ANZEIGEN
Diese Randale werden Ihnen präsentiert vom: Deutschen Steuerzahler.
Man sollte diesen Mist den Vereinen in Rechnung stellen.
Kommentar ansehen
05.05.2012 20:39 Uhr von muhschie
 
+4 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.05.2012 21:34 Uhr von Bildungsminister
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Was hat denn Randale damit zu tun, ob jemand zu schaden gekommen ist? Randale definiert sich durch mutwillige Zerstörung, bzw. Beschädigung, fremden Eigentums zum reinen Selbstzweck, also ohne Notwendigkeit. Da geht es überhaupt nicht um Personen per se.

Ansonsten sind das einfach nur Vollidioten. Wobei das in Köln ja nun in den letzten Wochen öfter vorgekommen ist, und somit fällt es mir auch eher schwer Mitleid aufzubringen. In der 2. Liga gibt es ja teils auch solche Chaoten, eventuell fühlen sie sich dort ja besser aufgehoben.

Für die echten Fans tut es mir aber durchaus leid. Jeder der Fußball mag kann das gewiss nachvollziehen. Aber nun gut, so funktioniert das System nun mal, und der Platz in Liga 1 ist eben limitiert.
Kommentar ansehen
05.05.2012 21:56 Uhr von hnxonline
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Schwere Randale ist vielleicht ein bisschen hoch gegriffen, ein paar Banden gingen zu bruch als einige Kölner den Platz gestürmt haben. Als die Cops dann dorthin gelaufen sind waren die Kölner schnell wieder in ihrem Block.

Klar, eine Menge Rauch und 3-4 Bengalos wurden gezündet, viel mehr war da aber auch nicht. Da habe ich schon ganz andere Sachen erlebt. Wobei es natürlich sein kann das außerhalb meines Sichtfeldes was passiert ist, ich hatte aber einen guten Blick aufs geschehen und kann das fast ausschließen. Denke eher das heute Nacht in der Stadt randaliert wird.

Wie auch immer, bis nächstes Jahr 1. FC Köln.
Kommentar ansehen
05.05.2012 22:55 Uhr von Saftkopp
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Video zum Geschehen: http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
06.05.2012 00:14 Uhr von arkan85
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
So ne krasse Rauchbombe hab ich ja noch nie gesehen.
Kommentar ansehen
06.05.2012 05:24 Uhr von blumenpeter
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
ist ja auch nicht nur eine ........

Aber finde ich immer wieder lustig :)
Erst wird gepfiffen von den Fans und dann machts ein mal "peng", weil ein Böller gezündet wurde, und die ganze Tribühne "heeeeey" ...

Die Rauchdinger sind natürlich übertrieben, aber hey, who cares? Die sind Abgestiegen, weil die sich kaum bemüht haben, sollen sie sich bei den Fans bedanken, so müssen die Spieler nicht die ganze Medientour zum Abstieg über sich ergehen lassen.

Und das dann noch durchgesagt wird, das Poldi so nicht verabschiedet werden kann .... Poldi flüchtet von einem sinkenden schiff, den würde ich auch nicht verabschieden wollen!

Warten wir es einfach mal ab, in 3 Jahren, wenn Poldi sich in England nicht durchsetzten konnte "denkt er an eine Rückkehr nach Köln".
Kommentar ansehen
06.05.2012 10:23 Uhr von tafkad
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Und da soll noch jemand: sagen das Fussball kein Primatensport ist. Ich weiß schon wieso ich diese Sportart meide wie der Teufel das Weihwasser.

Und nun darf mir jeder Primat ein Minus geben.

[ nachträglich editiert von tafkad ]
Kommentar ansehen
06.05.2012 11:00 Uhr von kbatommy
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@tafkad, @shadow: erstmal Minus für dich tafkad, von Primat Nummer eins.Übrigens du bist auch einer http://de.wikipedia.org/...
und Du shadow kannst deine Stammtischparolen stecken lassen.Die DFL führt jedes Jahr weit aus mehr Steuern ab als die Polizeieinsätze kosten.Warum sollten die Vereine nochmal extra Zahlen müssen, die Kosten sind schon abgedeckt.http://www.focus.de/... Strafe muss der Verein eh bezahlen.Du bezahlst doch auch nur deinen Bußgeldbescheid und zahlst nicht nochmal die Lohnkosten der Beamten

[ nachträglich editiert von kbatommy ]

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?