05.05.12 19:18 Uhr
 106
 

Dresden: Nach 20 Jahren zieht die Sixtinische Madonna um

Seit nun mehr 20 Jahren wird die Sixtinische Madonna von Raffael in der Dresdner Gemäldegalerie Alte Meister gezeigt.

Nun zieht "die schönste Frau der Welt" für eine Sonderausstellung für drei Monate in den Gobelinsaal. Anlass für die Sonderausstellung ist die Entstehung des Gemäldes. Raffael malte es vor 500 Jahren.

Ab 26. Mai können Besucher dann vergleichen, ob es sich bei dem Porträt "Donna Valeta" um ein und dieselbe Frau handelt. Auf den ersten Blick scheinen die Gesichtszüge identisch. Die Bilder werden im selben Saal gezeigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kunst, Dresden, Madonna, Alte Meister
Quelle: www.n-tv.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?