05.05.12 18:46 Uhr
 1.015
 

Kanada schafft die Ein-Penny-Münze ab

Der kanadische Finanzminister Jim Flaherty hat seine Drohung wahr gemacht, die Prägung der Ein-Penny-Münze einzustellen.

Am gestrigen Freitag wurde die letzte Penny-Münze geprägt. Diese kommt in das Währungsmuseum in Ottawa. Hintergrund dafür ist die kostspielige Herstellung der Münze. Die Kosten waren 1,6-fach höher als ihr Wert.

Etwa 7.000 Tonnen Pennys wurden jährlich hergestellt. Die erste Penny-Münze wurde 1908 geprägt. Alle Münzen, die sich im Umlauf befinden, behalten ihre Gültigkeit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Kanada, Münze, Penny, Prägung, Einstelltung
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetguru verrät: So steigert man die Reichweite einer Webseite
Dakota-Pipeline: Donald Trump wird Baustopp wohl aufheben - Er hat Anteile
Sparmaßnahmen: Air Berlin streicht Flüge nach Mallorca

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.05.2012 23:05 Uhr von Mailzerstoerer
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Ja der hat richtig entschieden: denn in der Tat ist die Herstellung von 1 und auch 2 Cent Münzen teurer als ihr tatsächlicher Nennwert und viele hätten bestimmt nichts dagegen, wenn die 1 und 2 Cent Münzen verschwinden würden, dann könnte es auch keine 99Cent Beträge mehr geben, nur noch auf 5 oder 0 endend toll.Die Geldbörsen wären dann auch etwas leichter :)
Kommentar ansehen
06.05.2012 22:54 Uhr von Raubritter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gibt es statt dessen größere Scheine ? Konsequenterweise müßten also am oberen Ende nun ein größerer neuer Geldschein ausgegeben werden.
Kommentar ansehen
08.05.2012 14:44 Uhr von askmike72
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Finnland: glaube ich hat keine 1 und 2 Cent Münzen. Beträge gibt es zwar schon, die werden dann aber immer auf- bzw. abgerundet. Beispiel: 57 Cent werden dann zu 55 Cent, 58 zu 60.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die "Tagesschau" berichtete über den mutmaßlichen Vergewaltiger von Bochum
CDU Leitantrag: Kehrtwende gegen Schlepperbanden
Jean-Claude Van Damme will sich für den Tierschutz einsetzen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?