05.05.12 17:08 Uhr
 460
 

Bonn: Busfahrer muss 1.750 Euro Strafe zahlen - er wollte Fahrgast küssen

Ein 64-jähriger Bonner Busfahrer muss nun eine Geldstrafe in Höhe von 1.750 Euro wegen Nötigung zahlen.

Der Mann hatte vergangenen September versucht eine 21-Jährige während einer Fahrt mit der Linie 635 zu küssen. Als die junge Frau aussteigen wollte, fuhr er einfach weiter und hielt an einer Wendeschleife, an der er sonst eine Viertelstunde Pause macht.

Dort versuchte er dann die junge Frau zu küssen. Sie konnte nach eigenen Angaben ausweichen. Auf der Heimfahrt erstattete sie sofort Anzeige.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Strafe, Bonn, Busfahrer, Fahrgast
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Uni Greifswald legt Name "Ernst Moritz Arndt" ab, Arndt sei "Vordenker der Nazis"
Berlin: BER-Flughafen wird auch 2017 nicht eröffnet
Indien: Zug entgleist - Mindestens 32 Tote und 50 Verletzte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen