05.05.12 16:20 Uhr
 1.365
 

Bushido lässt "Kay One" patentieren

Seit geraumer Zeit herrscht ein Krieg zwischen Bushido und seinem Ex-Schützling Kay One. Erst vor kurzem entzündete sich ein Streit durch gelöschter Videos auf You Tube zwischen den Rapper. Um diesem Streit eins drauf zu legen hat sich Bushido nun die Rechte an der Marke "Kay One" gesichert.

Des Weiteren sicherte sich Bushido ebenfalls den Namen von Kays Crew, Crime Payz sowie den Titel seines aktuellen Albums "Prince of Belvedair". Da das Urheberrecht aufgrund geringer Schöpfungshöhe nicht greift, könnte Bushido Kay One theoretisch seinen Namen bei jeder Veröffentlichung untersagen.

Kay One indessen lies verlauten: "Bushido will meinen Namen und Crime Payz patentieren? Jetzt sieht Deutschland wie du wirklich bist! Einfach link undercover einen Antrag gestellt! Um jetzt noch mit meinem Namen Geld zu machen? (...) Sowas machen also "Gangster-Rapper" - alles klar!"


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Trikoflex
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Streit, Patent, Bushido, Kay One
Quelle: www.rap.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Freunde von Rapper Kay One unter Mordverdacht: Mann ins Gesicht geschossen
"Fick du deine Hunde weiter" - Kay One attackiert Bushido in Radio-Interview

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.05.2012 16:20 Uhr von Trikoflex
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Das Bushido schon immer ein Opfer war, wissen bei weitem längst die meisten. Das er aber sogar für seine Verhältnisse noch tiefer buddeln muss, als sonst, zeigt einfach nur, dass jemand seinen stolz gebrochen hat. Einfach niveaulos. Aber nun ja, sind ja alles harte Gangsterrapper -lach-
Kommentar ansehen
05.05.2012 16:35 Uhr von trollverramscher
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Es gibt kein Patent auf Namen: Wollt ich nur mal gesagt haben.
Kommentar ansehen
05.05.2012 16:58 Uhr von Marco Werner
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Daß Bushido nur ein Geldgeier ist: hat man spätestens gemerkt,als er anfing, Filesharer abmahnen zu lassen. Ein Krimineller, der ständig davon "singt",wie schwer das Leben doch ist und daß man sich manchmal ungefragt nehmen muss,was man glaubt,haben zu müssen, der selbst aber auch nicht anders ist als die in seinen Songs verachteten Bonzen. Einfach widerwärtig!
Kommentar ansehen
05.05.2012 17:21 Uhr von Santiago0815
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ troll: Microsoft, coca cola , telekom, mc Donald usw. usw. ...
Kommentar ansehen
05.05.2012 17:29 Uhr von trollverramscher
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Santiago: Apple, Nestle, Vodafone, Burger King... was willst du von mir?
Kommentar ansehen
05.05.2012 17:39 Uhr von Santiago0815
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
dad sind alles Namen: und sind geschützt ! (dachte das is mit meiner aufzählung klar war, was ich sagen wollte)
Kommentar ansehen
05.05.2012 17:51 Uhr von S8472