05.05.12 12:43 Uhr
 348
 

Reaktionen von Prominenten auf den Tod von Adam Yauch (Update)

Gestern wurde bekannt, dass "Beastie Boy" Adam Yauch verstarb (ShortNews berichtete). Nun meldeten sich Prominente zu Wort und bekundeten ihr Beileid.

Schauspieler Elijah Wood sagte, dass die Welt einen Visionär und einen wahrhaft wunderbaren Menschen verloren habe. Edward Norton sprach von einem wirklich traurigem Tag, während es Sängerin Katy Perry bei einem "RIP Adam Yauch" beließ.

Popstar Robbie Williams dankte Yauch, dass er ihm geholfen habe, seine Teenagerjahre zu überstehen, während Justin Timberlake zugab, am Boden zerstört zu sein.


WebReporter: just.mic
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Todesfall, Beastie Boys, Adam Yauch
Quelle: www.promiflash.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Gedenkstätte für "Beastie Boys" mit Hakenkreuz und Trump-Parole beschmiert
Gründungsmitglied der "Beastie Boys": John Berry mit 52 Jahren verstorben
New York: Beastie Boys gewinnen Urheberrechtsstreit gegen Monster Energy-Drinks

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Gedenkstätte für "Beastie Boys" mit Hakenkreuz und Trump-Parole beschmiert
Gründungsmitglied der "Beastie Boys": John Berry mit 52 Jahren verstorben
New York: Beastie Boys gewinnen Urheberrechtsstreit gegen Monster Energy-Drinks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?