05.05.12 10:40 Uhr
 1.255
 

Fall eines plötzlich brennenden iPhones wurde jetzt geklärt

Von iPhones, welche plötzlich anfangen zu brennen oder sogar explodieren, wurde in der Vergangenheit immer wieder berichtet.

Nun wurde der Fall eines plötzlich brennenden iPhones im November vergangenen Jahres aufgeklärt. Das Gerät fing an Bord eines Flugzeugs plötzlich Feuer und musste vom Bord-Personal mit einem Feuerlöscher gelöscht werden.

Australische Behörden haben den Fall untersucht und jetzt den Grund des Smartphones-Brandes gefunden. Eine Schraube, die nicht dort hingehörte, wo sie war, hatte den Akku zu einem Kurzschluss gebracht, nachdem sie die Hülle des Akkus durchbohrte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Brand, Fall, Feuer, iPhone
Quelle: winfuture.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.05.2012 10:56 Uhr von derNameIstProgramm
 
+17 | -6
 
ANZEIGEN
Nur die halbe News: die anderen Angaben sind genauso wichtig:

- Das iPhone-Display wurde vorher in einem unautorisierten Service-Center repariert
- Das Gerät hatte innen drinnen weitere Schäden durch unsachgemäße Reparatur

Fazit: Unsachgemäßes Reparieren eines nicht autorisierten Händlers war die Schuld dieses iPhone-Brandes, genauso wie dies zum Brand eines Handys jedes anderen Herstellers führen kann. Das hätte schon noch in die News gepasst, aber die Leser vollständig zu informieren war wohl nicht das Ziel des Autors...
Kommentar ansehen
05.05.2012 11:18 Uhr von msh1n0
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
war ja klar: Ich bin alles andere als ein Apple-Fanboy, aber selbst mir war klar, dass ein Handy nicht einfach explodiert oder Feuer fängt...
Genau wie eine E-Zigarette nicht einfach im Gesicht explodiert, Gründe gibt es immer und manchmal sind die so banal wie hier
Kommentar ansehen
15.05.2012 12:57 Uhr von Seravan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
denke mal es ist ein Fall von: am Thema vorbei. Die Aufklärung die in der Überschrift angekündigt wurde, ist nur zu 50% aufgeführt. Die unsachgemäße rep. sollte bei einer news schon irgendwie mit drin sein. Aber sonst gut geschrieben
Kommentar ansehen
16.05.2012 11:38 Uhr von Snake-Eater
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja lieber repariert :): hätte man lieber das alte gute Gerät repariert bei einem richtigen service :)
[edit]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltmeister: Deutschland liebt Kindersex,..
Barbaren: Deutsche zeugten für sexuellen Missbrauch ein Baby
Deutschland/Schweiz: Nach Parnertausch nun Kindertausch. - Für Sex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?