05.05.12 10:07 Uhr
 1.191
 

Banken mit riesen Gewinn: Deutschland hat die vierthöchsten Dispo-Zinsen der EU

Die durchschnittlichen Dispo-Zinsen lagen in Deutschland im vergangenen Jahr bei 10,24 Prozent. Das gehört mit zu den höchsten Werten in der EU. Nur die Dispo-Zinsen von Portugal, Irland und Griechenland sind mit 13,24 Prozent, 12,85 Prozent und 10,96 Prozent höher.

Dabei müssen die Banken selbst bei der Europäischen Zentralbank lediglich 1,25 Prozent für Anleihen zahlen. Nun soll herausgefunden werden, warum die Dispo-Zinsen in Deutschland so hoch sind. Diesbezüglich wurde eine Studie in Auftrag gegeben, dessen Ergebnis im Laufe des Jahres vorliegen soll.

Im Jahr 2011 waren die Konten der Deutschen mit insgesamt 38,5 Milliarden Euro überzogen. Allein die gewinnbringenden Dispo-Zinsen betrugen für die deutschen Banken somit 4,4 Milliarden Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, EU, Gewinn, Zinsen
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland und Tschechien streiten wegen Kindersex
Iran: Landeswährung bald nicht mehr Rial, sondern Toman
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.05.2012 10:34 Uhr von Abdul_Tequilla
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
@ ImmerNurIch: GIER ist ein Phänomen, welches nicht zu verleugnen ist. Allerdings ist GIER unter der gaußsche Glockenkurve "normalverteilt", womit unerklärt bleibt, warum es ausgerechnet bei dtsch. Banken so teuer ist, mehr Geld abzuheben als man hat. Ich glaube nicht, dass eine deutsche Bank so viel gieriger ist als eine niederländische oder französische Bank.

Der Grund, warum ausgerechnet deutsche Banken so viel verlangen, ist, dass es der deutschen Mentalität entspricht (wenn auch leider nicht mehr so stark wie noch vor 10 Jahren), Rechnungen immer sofort zu begleichen (zumindest schneller als dies in anderen Ländern der Fall ist) und nur so viel Geld auszugeben wie man auch tatsächlich hat.

Die deutschen Konten sind mit 38,5 Milliarden Euro überzogen, was erst einmal nach viel klingt, sich aber stark relativiert, wenn man diese Summe durch die Anzahl der Konten teilt. Dann kommen da recht überschaubare - und somit händelbare - Zahlen bei raus.

Das bedeutet wiederum, dass die Banken in Deutschland bei den verhältnismäßig wenigen Schulden stärker zugreifen als die Mitbewerber im Ausland, deren Kundenkonten tendenziell ein dickeres Minus aufweisen, was unterm Strich ein ähnlich hohen Gewinn für die dortigen Banken verspricht.

[ nachträglich editiert von Abdul_Tequilla ]
Kommentar ansehen
05.05.2012 10:51 Uhr von thatstheway
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Die Banken haben und werden: immer einen fetten Gewinn einfahren,
dafür sorgt schon unsere oberste Politmarionette.

Genauso wird dafür gesorgt das bei unseren DAX-Unternehmen
etc. immer eine gute Dividende ausgezahlt werden kann.

Unterm Strich wird dafür gesorgt das der arme Mann immer arm bleiben wird, das ein Hartz IV-Empfänger auf lange Sicht ein Hartz IV-Empfänger bleibt, das der kleine Mann immer klein bleibt ( wirtschaftlich ) u.s.w.

Und zum Gegenpool ist nur zu sagen :
Es hat Anfang der 80er mal eine satirische Postkarte gegeben ->
" Wählt Schwarz damit die reichen reicher werden "
und daran hat sich bis heute nichts geändert und wird sich auch in Zukunft nichts ändern.
Kommentar ansehen
05.05.2012 11:14 Uhr von General_Strike
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@thatstheway Was hat Dispo mit Hartz 4 zu tun? Wer arbeitslos ist, bekommt doch überhaupt gar keinen Kredit und das ist auch gut so. Sonst wären wegen der Abwrackprämie viele überschuldet.
Kommentar ansehen
05.05.2012 11:25 Uhr von ThomasHambrecht
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@Bleissy wieso ist jemand dumm der sich Geld leiht?
Wenn z.B. ein Selbständiger einen Auftrag erhält für ca. 100.000 Euro, dafür aber zuvor 20.000 Euro in Geräte investieren muss, rechnet sich das allemal. Oft ist es so, dass man seinen Auftrag erst nach 8 - 12 Monaten, also nach Fertigstellung, verrechnen kann.
In vielen Bereichen sind die Auftraggeber kaum gewillt Vorauszahlung zu leisten. Wer dann ein Angebot abgibt, dass erst nach Übergabe bezahlt wird, hat den Auftrag fast in der Tasche. Damit zeigt der Auftragnehmer auch eine gewisse Seriosität.
Kommentar ansehen
05.05.2012 11:46 Uhr von tafkad
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Abdul_Tequilla: Woran das wohl liegt das man in D versucht so schnell wie möglich alles zu begleichen ist doch wohl auch verständlich, zumindest kenne ich kein Land wo man so schnell unter druck gesetzt wird seine Schulden zu begleichen bzw. wo es teilweise so schwer ist überhaupt einen Kredit aufzunehmen.
Kommentar ansehen
05.05.2012 11:48 Uhr von msh1n0
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Thomas: Beachte Bleissy nicht weiter, an seiner Schreibe erkennt man doch, dass das ein Kind ist. lass ihn erstmal in die Pubertät kommen, dann wird ihm wahrscheinlich irgendwann von selbst klar, dass seine Mami ihm nicht ewig alle kauft, was er will und dass der Strom auch nicht einfach aus der Steckdose kommt. und vielleicht auch, dass man sich nicht einfach neues Geld von der Bank holen kann, wenn das alte ausgegeben ist. spätestens an dem Punkt wird er dann irgendwann den Kreislauf verstehen und warum der Dispo durchaus seine Daseinsberechtigung hat
Kommentar ansehen
05.05.2012 12:35 Uhr von thatstheway
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ General_Strike: wer lesen kann ist klar im Vorteil.

Mein Statement ist mehr allgemeiner Natur wie die Gesellschaft mit den Menschen umgeht, das hat nix mit deinem Titel ? gemeinsam.
Ein bisschen weiter denken wäre angebracht gewesen.

Weiterhin muss ich davon ausgehen das du keine Ahnung hast
was an deutschen Bankschaltern so abgeht ?
Kommentar ansehen
05.05.2012 13:04 Uhr von Ich_denke_erst
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Selber Schuld: Wer sein Girokonto überzieht und dafür soviel an Zinsen bezahlt ist selber Schuld. Seit einiger Zeit sind die Banken sogar verpflichtet regelmäßig über den Zinssatz zu informieren. Es kann also keiner sagen er hat es nicht gewusst. Damit sind wir wieder bei der in Deutschland so beliebten "Umsonstmentalität". Selbst wenn ich kein Geld habe will ich mir alles leisten können und nichts dafür bezahlen.
@ThomasHarbrecht: Kein Unternehmer der einen Auftrag vorfinanzieren muss wird das über einen Dispokredit tun. Mich stören die Hohen Zinsen nicht den ich leist mir erst etwas wenn ich es bezahlen kann.
Kommentar ansehen
05.05.2012 15:21 Uhr von D4L
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Warum die Zinsen so hoch sind? Weil die Leute weiterhin Dispokredite aufnehmen.

Wetten sowas ähnliches kommt als Ergebniss der Studie raus?

Am liebsten würde ich ja als Antwort auf die Frage "warum die Dispo-Zinsen in Deutschland so hoch sind" die Antwort "weil der ZInssatz so hoch ist" von dem Institut hören. Wobei das noch nicht einmal unwahrscheinlich ist ....
Kommentar ansehen
05.05.2012 16:21 Uhr von Darkara
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Gier??? Wir wollen ihn! Wir brauchen ihn! Wir müssen ihn haben, den Schatz! Sie haben uns den Schatz gestohlen! Garstige kleine Hobbits! Böse, tückisch, falsch! (Zitat aus Herr der Ringe. Will damit nur die Gier auf die Bürger zeigen. ). :P

[ nachträglich editiert von Darkara ]
Kommentar ansehen
05.05.2012 16:42 Uhr von Petabyte-SSD
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Find ich gut: So hohe Dispo-Zinsen sind irgendwie Idiotensteuern die freiwillig gezahlt werden...
Kommentar ansehen
05.05.2012 16:49 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Peta: Ach verdammt, jetzt hab ich dir ein "+" gegeben ^^

Im Letzten Moment ist mir eingefallen, dass man die ja eigentlich nicht wirklich "freiwillig" zahlt, mann muss sich halt unterordnen, so gesehn lol

Unsre Welt wird eben von der Mafia regiert, da wird sich vermutlich auch nicht so schnell was dran ändern...
Kommentar ansehen
07.05.2012 15:34 Uhr von psycoman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Woist das Problem? Also ich verstehe das Problem überhaupt nicht. Es gibt ja nciht nur eine Bank in Deutschland. Wenn mir der Dispozins zu hoch ist, dann wechsele ich eben.

Aber selbst wenn die Bank 100% Zinsen nimmt, hat man doch das Problem überhaupt nicht. Vielleicht irre ich hier einfach, aber soweit ich weiß, zahlt man nur Dispozinsen, wenn man sein Konto überhzieht.
Das sollte doch im Normalfall nicht passieren.

Für größere Anschaffungen nimmt man einne Kredit auf, der andere Zinsen hat, oder?

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?