05.05.12 09:38 Uhr
 434
 

Solarschiff "MS Turanor PlanetSolar" hat die Erde umrundet

Am gestrigen Freitag beendete das Solarschiff "MS Turanor PlanetSolar" seine erste Weltumrundung in Monaco.

Das Schiff startete am 27. September 2010 und fuhr nur mit Hilfe von Solarstrom. Nach dem Start ging es zunächst nach Amerika und von dort weiter nach Australien. Durch Probleme mit der Steuerung der Schiffsschrauben musste das Schiff zwei Wochen in Asien pausieren.

Die 38.000 Solarzellen funktionierten während der gesamten Fahrt tadellos. Das Schiff kostete rund 12,5 Millionen Euro und benötigte zur Fertigstellung 64.000 Arbeitsstunden. Den Weltrekord für die schnellste Weltumrundung knackte das Schiff jedoch nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Erde, MS, Solarstrom, Weltumrundung
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Referendum wirbt Türkei wieder um Wirtschaftshilfe aus Deutschland
Nach Frankreich-Wahl: Dax schießt auf einen neuen Rekordstand
Supermarktkette verkauft Einhorn-Klopapier mit Zuckerwatteduft